Now showing 1 - 10 of 49
No Thumbnail Available
Publication

Systematische Methodenanwendung im dynamischen Qualitätsmanagement bei KMU

2019 , Schober, Johannes

Eine zielgerichtete Anwendung qualitativer und datenbasierter Methoden im QM ist essentiell für den wirtschaftlichen Erfolg von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Allerdings muss ein einzelner Mitarbeiter von KMU ein breites Aufgabenspektrum bedienen, wodurch diese häufig mit der Methodenauswahl und -durchführung überfordert sind, so dass KMU insbesondere datenbasierte Methoden deutlich seltener aus eigenem Antrieb einsetzen als Großunternehmen. Hierdurch können die Potentiale der teilweise bereits erfassten Daten nicht genutzt werden. Folglich wird in der vorliegenden Arbeit ein Modell zur Methodenanwendung im dynamischen QM bei KMU entwickelt, mit der die Akzeptanz und daraus folgend die derzeit nur mäßig ausgeprägte Anwendung von Methoden im dynamischen QM verstärkt werden kann. Der Ansatz ist hierbei, die Anwendungsbarrieren der Methodenanwendung systematisch zu reduzieren. Hierfür wird der Nutzer über eine dialogbasierte Auswahl zu einer für seine Problemstellung passenden Methode geführt und anschließend durch die Methodendurchführung und -interpretation verständlich geleitet, so dass eine Anwendung neben dem Tagesgeschäft ermöglicht wird.

No Thumbnail Available
Publication

Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie und dessen Umsetzung an Produktionsstandorten in der Volksrepublik China unter Berücksichtigung kultur- und kooperationsbedingter Einflüsse

2018 , Linthe, Oliver

Politisch motivierte Joint-Venture-Konstellationen in der Volksrepublik China als eine Form multinationaler Unternehmenszusammenschlüsse und die daraus resultierende Symbiose aus unterschiedlichen Landes- und Unternehmenskulturen machen es erforderlich, sich intensiv mit den Rahmenbedingungen und Besonderheiten an chinesischen Produktionsstandorten auseinanderzusetzen. Maßnahmen zur Qualitätssicherung in einer deutsch-chinesischen Joint-Venture-Unternehmung in China erfolgreich umzusetzen, hängt in einem zunehmenden Maße vom Verständnis und der Berücksichtigung der wirkenden kultur- und kooperationsbedingten Einflüsse ab. Ausgehend von dieser Feststellung, wurde der Schwerpunkt der vorliegenden Ausarbeitung auf die Ursachenanalyse und anschließende Ableitung und Überprüfung von Handlungsempfehlungen gelegt. Unternehmen gelingt es durch die Anwendung des entwickelten Vorgehensmodells und unter Berücksichtigung der systematisch erarbeiteten Handlungsempfehlungen, die Zusammenarbeit zu intensivieren, die Produkt- und Prozessqualität zu steigern und somit die Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsfähigkeit entscheidend zu verbessern.

No Thumbnail Available
Publication

Nutzung von Felddaten in der qualitätsgetriebenen Produktentwicklung und im Service

2001 , Edler, A.

Im vorliegenden Forschungsbericht wird ein Ansatz vorgestellt, der es ermöglicht, auf Basis von Felddaten Teilaufgaben von Produktentwicklung und Service zu optimieren. Hierzu wurden Konzepte für die Erfassung sowie die rechnerunterstützte Abbildung und Nutzung felddatenbasierten Wissens entwickelt und prototypisch umgesetzt. Die Grundlage dafür bildet eine Fallbasis, die auf einer Repräsentation kausaler Relationen zwischen Sachverhalten wie Fehlern oder positiven Produktzuständen in Verbindung mit einem Abstraktionsmechanismus für die Betrachtung von Produktstrukturelementen basiert. Durch induktives Schließen können somit ähnliche Fälle zu einem konkreten Problem ermittelt werden, deren dokumentierte Lösungen geeignete Maßnahmenvorschläge liefern. Neben dieser auf Felddaten basierenden Unterstützung der Analyse kausaler Zusammenhänge, die vorrangig im Servicebereich zum Tragen kommt, wurde zur Optimierung der Produktentwicklung die Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse um methodische Elemente ergänzt, die eine Nutzung von Felddaten im Rahmen der Methodenanwendung ermöglichen. Hierzu wird das tatsächliche Fehlergeschehen von im Einsatz befindlichen Produkten her-angezogen, um die Identifikation potenzieller Fehler zu verbessern sowie die Risikoanalyse eines im Rahmen einer Konstruktions-FMEA betrachteten Produktes zu objektivieren.

No Thumbnail Available
Publication

Techniken zur Entwicklung von Führungsqualität im Total Quality Management

1998 , Kostka, C.

No Thumbnail Available
Publication

Entwicklung eines methodengestützten Vorgehensmodells für das Qualitätsmanagement Reporting (QMR)

2019 , Gruber, Tobias

Die Zunahme an Informationen in Unternehmen stellt die Entscheidungsträger vor große Herausforderungen. In diesen Zeiten wird es immer wichtiger, den Führungskräften bereits konsolidierte Informationen zur Verfügung zu stellen, damit diese darauf aufbauend ihre Entscheidungen treffen oder Handlungen initiieren können. Mit dem QMR-Vorgehensmodell wird ein systematischer und methodischer Ansatz bereitgestellt, mit dem die Führungskräfte im QM bestmöglich mit den relevanten Informationen versorgt werden können. Die entstehenden Q-Reports stellen ein einflussreiches Instrument dar, mit dem die Qualitätsarbeit im Unternehmen unterstützt und gesteuert werden kann.

No Thumbnail Available
Publication

Globales Qualitätsmanagement. Basis für eine erfolgreiche internationale Unternehmensführung

2015 , Jochem, Roland

No Thumbnail Available
Publication

MeDIaTe

Das vorliegende Buch präsentiert die Ergebnisse des BriteEuRam-Projekts MeDIaTe (BRPRCT95-0068), das im Dezember 1998 mit einer Abschlußpräsentation von Pilotinstallationen bei British Aerospace, Dassault Aviation, SAAB Aircraft AB und Volkswagen AG erfolgreich abgeschlossen wurde. Im Rahmen des MeDIaTe-Projektes wurden IT-Werkzeuge zur Planung, Durchführung und Auswertung von Messungen entwickelt, mit deren Hilfe die Qualität von Produkten, Komponenten, Werkzeugen und die Fähigkeit des Produktionsprozesses besser kontrolliert werden können. Diese IT-Werkzeuge wurden für den Einsatz in der Fertigungsindustrie entwickelt - mit vier spezifischen und unterschiedlichen Pilotinstallationen in der Flugzeug- und Automobilindustrie.

No Thumbnail Available
Publication

Lean-Methoden und ISO 9001:2015 - Geht das zusammen?

2019 , Kohl, Holger , Neumann, Konstantin

Das Qualitätsmanagement (QM) wird häufig mit übermässigen Dokumentationsaufwänden und Aktivitäten, die der reinen Erfüllung der Anforderung für eine Zertifizierung dienen, assoziiert. Ein echter Mehrwert entsteht jedoch nicht durch die Erteilung des Zertifikats, sondern durch gelebte Prozesse auf allen Hierarchieebenen. Eine Kombination von auf Effektivität fokussiertem QM und und auf Effizienz fokussiertem Lean Management kann diesen Mehrwert erhöhen.

No Thumbnail Available
Publication

Globales Qualitätsmanagement - Herausforderungen und Erfolgspotenziale in der industriellen Praxis

2014 , Meentken, Felix , Nowak, Daniel

Für global agierende Unternehmen haben sich durch die Globalisierung die Wettbewerbsbedingungen markant verändert. Damit sieht sich auch das Qualitätsmanagement in diesen Unternehmen mit neuen Herausforderungen konfrontiert, bei denen häufig etablierte Methoden und Lösungsansätze an ihre Grenzen stoßen. Das Ziel des Fraunhofer IPK bestand somit darin, einen branchenübergreifenden Überblick bezüglich des Ist-Zustands des Qualitätsmanagements in globalen Produktionsunternehmen zu schaffen. Hierfür wurden für den Bereich Globales Qualitätsmanagement Herausforderungen identifiziert und Erfolgspotenziale aufgedeckt. Für letztere sind wichtige Ansätze zur Realisierung und Best-Practice Lösungen enthalten. Zusätzlich wurden unterschiedliche Vergleichsanalysen durchgeführt. Diese sollen zur Spezialisierung bestimmter Erkenntnisse der Studie und den interessierten Unternehmen als Benchmark-Grundlage dienen.

No Thumbnail Available
Publication

Leitfaden zur excellence: das Berliner TQM-Umsetzungs-Modell

1999 , Radke, P. , Wilmes, D. , Bellabarba, A.