Now showing 1 - 8 of 8
  • Publication
    Technologieorientiertes Programmier- und Steuerungskonzept für Industrieroboter
    ( 2008)
    Uhlmann, E.
    ;
    Friedrich, T.
    Hingewiesen wird auf die eingeschränkten Anwendungsmöglichkeiten der bisher entwickelten Programmierverfahren für Industrieroboter bei kleinen und mittleren Unternehmen. Da heutige Roboterlösungen auf die speziellen Bedürfnisse der Automobilbranche zugeschnitten sind, müssen spezifische technische und wirtschaftliche Lösungen für KMU entwickelt werden. Das Konzept des technologieorientierten Programmier- und Steuerungssystems für Industrieroboter ist eine geeignete technische und wirtschaftliche Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, um Industrieroboter flexibel und ökonomisch sinnvoll einzusetzen. Hierbei basiert das Programmier- und Steuerungssystem auf der Verwendung von kleinsten, generischen Programmelementen, den Elementaranweisungen, die erst in ihrer Kombination und Verknüpfung mit den entsprechenden Steuerungsinformationen ein Roboterprogramm ergeben. Das vorgestellte Konzept basiert auf der wiederholten Nutzung der generischen Elemenaranweisungen. Eine Elemenaranweisung kann bis zu 25 verschiedene Parameter beinhalten, so dass für die Übertragung einer Elementaranweisung von der SPS zu einem Roboter 87 Bytes Speicherplatz benötigt werden. Die Kombination zwischen der speicherprogrammierbaren Steuerung und dem Programmierleitstand ist mit Hilfe der kabelgebundenen Datennetztechnik Ethernet und der Schnittstellen OPC realisiert. Entnommen aus TEMA
  • Publication
    Visuelle Datenbankprogrammierung mittels Schemanavigation
    ( 1993)
    Gernert, R.
    The aim of the research project is the support of the interaction with large, complex databases. The interaction process can be optimized by the supply of relevant information by the user interface. The paper characterizes the difficulties of relational query languages. The concept of navigating interaction is presented which consists of the visualization of the database schema as in information network and the generation of SQL-statements composing relations, attributes and other parameters during the navigation through the network. The objectoriented implementation of the prototype is described and results of its evaluation are published.
  • Publication
    Marktübersicht Drehmaschinen
    (VDI-Verlag, 1989)
    Jerissen, H.D.
    ;
    Lehmann, W.R.
    ;
    Schulte, H.J.
    The State of the Art which has been achieved in turning machines and turning centres is documented. The data base comprising the data of over 500 CNC turning machines.
  • Publication
    Computer aided planning of assembly systems
    ( 1989)
    Krüger, S.
    ;
    Gleue, V.
    ;
    Heinemeier, H.-J.
    ;
    Seliger, G.
    The integrated computer aided planning system is developed for assembly systems with special reference to automated material handling. Based on the specification of planning tasks, assembly functions and equipment, modules for assembly sequence planning, layout design and system behaviour simulation have been realized. The open architecture is characterized by an infrastructure of data base and network, integrating instruments as CAD and expert systems for consistent information processing. The paper describes system development and application in industrial assembly.
  • Publication
    Integriertes Planungs- und Programmiersystem für Roboterzellen
    ( 1989)
    Bernhardt, R.
    ;
    Duelen, G.
    Roboter sind wichtige Komponenten für die flexible Automatisierung. Die Erweiterung ihres Einsatzbereiches sowie ihre Integration in CIM erfordert die Verfügbarkeit von rechnerunterstützten Werkzeugen sowohl für die Planung von Arbeitszellen als auch für die Erzeugung von Anwenderprogrammen für Industrieroboter. F und E Arbeiten in diesem Bereich werden am IPK in einer Vielzahl von Projekten durchgeführt. In diesem Rahmen liefert ein europäisches Forschungsprojekt (ESPRIT 623) wesentliche Beiträge.
  • Publication
    Off-line Programmier- und Simulationssystem
    ( 1989)
    Bernhardt, R.
    Die Zielsetzung der Roboter-off-line-Programmierung ist es, die Erstellung der Anwendungsprogramme aus dem Werkstattbereich in die Arbeitsvorbereitung zu verlagern. Eine wichtige Forderung ist dabei, gleichzeitig sicherzustellen, daß die Programme mit möglichst minimalen Änderungen am Roboter ausführbar sind. Durch diese Verlagerung wird die Nutzung betriebsinterner und -externer Informationssysteme (CAD,DB) ermöglicht und damit ein durchgängiger Informationsfluß von der Konstruktion bis zur Fertigung erreicht.
  • Publication
    Von der Drehmaschine zum autarken Drehzentrum
    ( 1989)
    Lehmann, W.R.
    The development of the turning machine is characterized by an increasing degree of automation, capacity and flexibility. This is particularly true for the turning machines which have become self-sufficient turning centres with driven tools, the possibility of using multiple cutting dunctions, higher speed frequencies and tool and workpiece changing systems. Ergonomic and easy to operate control systems are just as important as systems for simulation and optimization of the munufacturing processes prior to real machining. The state of the art which has been achieved in this field meanwhile is documented by the VDI-Z-data base of turning machines comprising data of over 500 CNC turning machines. Evaluations of this data base - some examples given in this paper show some of the possibilities - can lead to valuable results both for munfacturers and users.