Now showing 1 - 10 of 12
  • Publication
    Wissen erfolgreich bewahren
    (Fraunhofer IPK, 2016)
    Wuscher, Sven
    ;
  • Publication
    Wissenssicherung bei BASF: Wie der Chemiekonzern den demografischen Wandel meistert
    ( 2016)
    Stautmeister, René
    ;
    Hattendorff, Jutta
    ;
    Wuscher, Sven
    Die bewusste Einbindung von erfolgskritischen Wissensanteilen in Einarbeitungs- und Wissenstransferprozesse ist ein wichtiger Schritt zur Wissenssicherung, vor allem im Hinblick auf den demografischen Wandel. Das Chemieunternehmen BASF hat dafür eigens ein Projekt in der Produktion aufgesetzt. Der Konzern entwickelte dafür ein pragmatisches Verfahren, mit dem sich kritische Wissensträger identifizieren und strukturiert interviewen lassen. Basierend auf dem Leitfaden ""Wissen erfolgreich bewahren"" wurde ein an die Bedürfnisse der BASF spezifisch angepasster Fragenkatalog ausgearbeitet. Dieser ermöglicht es, erfolgskritische Wissensbestandteile bei zentralen Wissensträgern mit relativ geringem Aufwand zu erfassen und für eine strukturierte Übergabe an weitere Personen oder die Betriebsdokumentation zu überführen.
  • Publication
    Leitfaden Kontinuierliche Wissensbilanzierung
    (Fraunhofer IPK, 2014)
    Alwert, Kay
    ;
    Wuscher, Sven
    ;
  • Publication
    Studie Wissensstandort Deutschland
    (Fraunhofer IPK, 2014) ;
    Wuscher, Sven
    ;
    Steinhöfel, Erik
    ;
    Meyer, Cornelia
    ;
    ;
    Alwert, Kay
    ;
    Bornemann, Manfred
    ;
  • Publication
  • Publication
    Den Wissensverlust stoppen
    ( 2013)
    Wuscher, Sven
    ;
    ;
    Fischer, Martin
  • Publication
    Leitfaden "Wissensbilanz - Made in Germany"
    ( 2013)
    Wuscher, Sven
    ;
    Wie kann verhindert werden, dass bei Personalwechsel mit den Mitarbeitern auch ihr Wissen verschwindet? An welchen Stellen gibt es Entwicklungspotentiale im Unternehmen? Wie kann dazu beigetragen werden, dass Informationen vollständig von A nach B gelangen? Antworten auf diese und andere Fragen werden mit Hilfe einer Wissensbilanz greifbar. Bei einer Wissensbilanz handelt es sich um einen Bericht, in dem die immateriellen Vermögenswerte eines Unternehmens erfasst und bewertet werden. Der vorliegende Leitfaden und die kostenlos zugängliche Software ""Wissensbilanz-Toolbox"" veranschaulichen einzelne Schritte, mit Hilfe derer sich ein solcher Bericht erstellen lässt.
  • Publication
    Wissensstandort Deutschland
    ( 2012)
    Mertins, Kai
    ;
    Steinhöfel, Erik
    ;
    Wuscher, Sven
    ;
  • Publication
    Bundesverband Wissensbilanzierung (BVWB)
    ( 2012)
    Wuscher, Sven
    Seit Frühjahr 2012 unterstützt ein neuer Bundesverband Anwender und Interessierte bei der qualitätsgetreuen Anwendung der Wissensbilanz-Methode. Die Wissensbilanz ist ein Instrument zur strukturierten Darstellung und Entwicklung des Intellektuellen Kapitals eines Unternehmens und zeigt die Zusammenhänge zwischen Zielen, Geschäftsprozessen, Intellektuellem Kapital und Geschäftserfolg einer Organisation auf. Der Bundesverband Wissensbilanzierung will die Weiterentwicklung der Methode sicherstellen und die Vernetzung der Nutzer im deutschsprachigen Raum verbessern.