Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Der Prüfraum als Referenzverfahren nach Gefahrstoffverordnung für formaldehydarme Holzwerkstoffe

WKI-Mitteilung 461/1988
 
: Marutzky, R.; Mehlhorn, L.; Roffael, E.; Flentge, A.

Holz-Zentralblatt 114 (1988), Nr.29, S.410, 414-415
ISSN: 0018-3792
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer WKI ()
Formaldehydabgabe; Gefahrstoffverordnung; Holzwerkstoff; Prüfmethode; Prüfraummethode

Abstract
Die Grundlagen für den Betrieb von großen Prüfräumen als universelle Prüfapparatur gemäß den Anforderungen der Gefahrstoffverordnung an Holzwerkstoffe hinsichtlich Formaldehydabgabe werden anhand des im WKI befindlichen Referenzprüfraumes nach ETB-Richtlinie beschrieben. Außer einer genauen Definition der Randbedingungen für Temperatur, Luftfeuchte und Luftwechsel erfordert die Prüfraumuntersuchung die Festlegung einer ausreichend hohen Luftzirkulation. Eingegangen wird auf den zeitlichen Verlauf der Konzentration bei verschiedenen Holzwerkstoffen sowie auf den Einfluss von Aufbau und Dichte der Probekörper.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-30151.html