Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Bildmarken-unterstuetzten Bildauswertung

Method for picture mark supported image evaluation, involves introducing high contrast picture mark in visible manner in picture of scene, where picture is taken by image capturing device
 
: Rehfeld, N.

:
Frontpage ()

DE 102006060716 A: 20061221
DE 102006060716 A: 20061221
G06K0009
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IITB ( IOSB) ()

Abstract
(A1) Beschrieben wird ein Verfahren zur Bildmarken-unterstuetzten Bildauswertung, bei dem wenigstens ein Bild von einer Szene, in der wenigstens eine kontrastreiche Bildmarke sichtbar eingebracht ist, mittels einer Bildaufnahmeeinheit aufgenommen wird und das aufgenommene Bild einer Bildauswertung unterzogen wird, bei der wenigstens eine Bildmarke detektiert und identifiziert und deren Position und Orientierung innerhalb des aufgenommenen Bildes ermittelt werden. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, dass als kontrastreiche Bildmarke ein von einer Kreislinie einbeschriebenes Kreisflaechenmuster gewaehlt wird, dessen Kreisflaeche in vier jeweils zum Kreismittelpunkt punktsymmetrisch ausgebildete Quadrantenflaechen unterteilt ist, von denen jeweils zwei sich dem Kreismittelpunkt gegenueberliegende Quadranten im optischen Erscheinungsbild identisch sind und sich jeweils zwei in Kreisumfangsrichtung benachbart angeordnete Quadranten kontrastreich voneinander abheben, sowie mit einem die Kreislinie peripher umgebenden Ringbereich, der in wenigstens zwei, vorzugsweise sechs die Bildmarke individualisierende Ringsektoren unterteilt ist, von denen sich jeweils zwei in Kreisumfangsrichtung benachbart angeordnete Ringsektoren kontrastreich voneinander abheben und einen die Bildmarke individualisierenden Code repraesentieren.

 

DE 102006060716 A1 UPAB: 20080721 NOVELTY - The method involves introducing a high-contrast picture mark in a visible manner in a picture of a scene. The picture is taken by an image capturing device. A contrast area picture mark is selected from a circular area pattern, defined by a circular surface, which is divided into point-symmetrically formed four quadrant regions in relation to center of a circle. Two quadrants, which are identical in the visual appearance, face the center of the circle. Other two adjacent quadrants are arranged in a peripheral direction of the circle are lifted from each other in a contrasting manner. USE - Method for picture mark-supported image evaluation. ADVANTAGE - The method involves introducing a high-contrast picture mark in a visible manner in a picture of a scene, where the picture is taken by an image capturing device, and contrast area picture mark is selected from a circular area pattern, thus enables an automatic and interactive measurement using one type of picture mark.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-81982.html