Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Herstellung eines offenporösen Formkörpers, der mit einem Metall gebildet ist und einen mit dem Verfahren hergestellten Formkörper

 
: Büttner, Tilo; Walther, Gunnar; Böhm, Hans-Dietrich; Weißgärber, Thomas; Kieback, Bernd; Müller, Christian Immanuel; Kolvenbach, Robin; Torkuhl, Lars

:
Frontpage ()

DE 102017216569 A1: 20170919
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IFAM, Institutsteil Pulvermetallurgie und Verbundwerkstoffe Dresden ()

Abstract
Bei dem Verfahren zur Herstellung offenporöser Formkörper, die mit einem Metall gebildet sind, wird ein mit einem Metall gebildeter offenporöser Formkörper als Halbzeug an seinen Oberflächen mit Partikeln des gleichen Metalls, mit dem auch das Halbzeug gebildet ist, oder mit Partikeln einer chemischen Verbindung des Metalls, mit dem das Halbzeug gebildet ist, die bei einer thermischen Behandlung reduziert, thermisch oder chemisch zersetzt werden kann und mit der durch chemische Reduktion oder thermischen oder chemischen Zersetzung erhaltene Partikel des jeweiligen Metalls gebildet werden, beschichtet. Nach der Beschichtung wird eine thermische Behandlung durchgeführt, bei der die Partikel mit der Oberfläche des Halbzeugs und/oder benachbarter Partikel verbunden werden, so dass die spezifische Oberfläche des erhaltenen offenporösen Formkörpers auf mindestens 30 m/l und/oder mindestens um das 5-fache im Vergleich zum Ausgangswerkstoff erhöht wird. Bei der thermischen Behandlung eines beschichteten offenporösen Formkörpers wird geeignete Atmosphäre eingehalten.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-585906.html