Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Segmentierung unterschiedlich stark ausgeprägter Welligkeiten auf lackierten Oberflächen

 
: Vogelbacher, M.; Ziebarth, M.; Olawsky, S.; Beyerer, Jürgen

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-3239021 (1.3 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: f6c64d063d270f98eaf868941dc55ae2
Erstellt am: 7.5.2015


Puente Leon, Fernando (Ed.); Heizmann, Michael (Ed.):
Forum Bildverarbeitung 2014 : 27.-28. November 2014 in Regensburg
Karlsruhe: KIT Scientific Publishing, 2014
ISBN: 978-3-7315-0284-5
DOI: 10.5445/KSP/1000043608
S.129-140
Forum Bildverarbeitung <2014, Regensburg>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IOSB ()

Abstract
Die Wahrnehmung lackierter Oberflächen wird sehr stark durch die vorliegenden Oberflächenrauheiten und -welligkeiten beeinflusst. Entscheidend für den visuellen Eindruck ist dabei nicht nur die Ausprägung der Strukturen an sich, sondern auch in wie weit sich diese über die lackierte Fläche verändern. Lokale Änderungen der Oberflächenqualität können dazu führen, dass solche Oberflächen nicht mehr als homogen wahrgenommen werden. Die Einschätzung der Ausprägung der Welligkeiten wird in der Industrie mit Hilfe verschiedener Messinstrumente durchgeführt. Diese ignorieren dabei meist den zweidimensionalen Charakter des Oberflächeneffektes und tasten das optische Profil der Oberflache nur linienhaft ab. Änderungen in der Ausprägung werden durch Ausgabe der mittleren Ausprägung bzw. durch Anzeige einer Fehlmessung nicht berücksichtigt. In diesem Beitrag werden Methoden vorgestellt, die zum einen die 2D Aufnahme und Auswertung der Ausprägung der Welligkeiten ermöglichen und zum anderen Änderungen in der Welligkeit detektieren. Dazu wird ein deflektometrisches Messsystem verwendet, um das Gradientenfeld der Oberfläche zu erhalten. Durch Auswertung in bestimmten Wellenlängen-/Frequenzbereichen kann damit sowohl eine Vergleichbarkeit zu Standardkenngrößen aus der Industrie als auch eine Segmentierung unterschiedlich ausgeprägter Welligkeiten erreicht werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-323902.html