Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Intelligente software-basierte Objekttrennung in der Schüttgutsortierung

 
: Otten, Bettina

:
Postprint urn:nbn:de:0011-n-2256372 (333 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 3c591f9d5f70e8a5c32eebc43003f6a1
Erstellt am: 24.1.2013


Puente Leon, Fernando (Ed.); Heizmann, Michael (Ed.):
Forum Bildverarbeitung 2012 : Regensburg, 29.-30. November 2012
Karlsruhe: KIT Scientific Publishing, 2012
ISBN: 978-3-86644-927-5
S.155-166
Forum Bildverarbeitung <2012, Regensburg>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IOSB ()

Abstract
Bei der Sortierung von Schüttgütern ist die Qualität des Sortierergebnisses stark davon abhängig, wie gut das Ausgangsmaterial vor der Aufnahme vereinzelt wurde. Dies wird zum Beispiel durch die Verwendung von Rüttlern erreicht. Eine mechanische Vereinzelung von Objekten in einem Materialstrom stößt allerdings an ihre Grenzen, wenn der Durchsatz des zu prüfenden Materials erhöht wird. Je mehr Material pro Zeiteinheit geprüft werden soll, desto schwieriger wird es, die Objekte als Einzelobjekte zu erfassen. Um eine Verbesserung des Ergebnisses zu erzielen, muss dann oftmals das ausgeschleuste Material in einem zweiten Durchlauf nachsortiert werden, was den Nutzen der Prüfung mit hohem Durchsatz wiederum reduziert. Die mechanische Vereinzelung wird in der Regel durch eine Software-Lösung ergänzt, die vor der Klassifikation die Trennung der bei der Bildaufnahme noch zusammenhängenden Objekte berechnet. Zwei Verfahren zur Objekttrennung werden in dieser Arbeit vorgestellt und verglichen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-225637.html