Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Deburring with high pressure water jet

Entgraten mit Hochdruckfluidstrahlen
 
: Henning, A.

Worldwide Burr Technology Committee -WBTC-:
International Conference on Precision Surface Finishing and Burr Technology 1996. Vol. II
Kansas City, MO, USA: Deburring Technology International, 1996
pp.174-193
International Conference on Precision Surface Finishing and Burr Technology <4, 1996, Bad Nauheim>
English
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Automatisierung; Entgraten; Hochdruckwasserstrahlen; Wasserstrahl; Wasserstrahltechnologie

Abstract
The deburring with the water jet is a forward-looking manufacturing method. Because of the high flexibility according to the working materials and geometries an economical removal of burs is possible. The flat non-directed treatment does not request much from the tool guiding system. The non-touching treatment with the water jet can be an advantage for complex workpiece geometries or inside contours: costly guiding units, that have to take the geometries of the workpiece into account, are not necessarry, rotating high pressure jets for example facilitate the treatment of inside contours with only one feeding movement. For an industrial use the water jet technology can be recommended for deburring especially because of its flexibility. Das Entgraten mit dem Wasserstrahl ist eine zukunftsweisende Bearbeitungsmethode. Durch die hohe Flexibilität hinsichtlich des Werkstoffes und der zu bearbeitenden Geometrie ist mit dem Wasserstrahl eine wirtschaftliche Entfernung von Graten möglich. Fläc hige, ungerichtete Bearbeitung stellt nur geringe Anforderungen an die Werkzeugführungseinheit. Bei komplexen Werkstückgeometrien oder Innenkonturen kann die berührungslose Bearbeitung mit dem Wasserstrahl vorteilhaft eingesetzt werden: Aufwendige Führungseinheiten, welche die Werkstückgeometrie berücksichtigen müssen, sind nicht notwendig, Innenkonturen beispielsweise können mit nur einer Vorschubbewegung problemlos bearbeitet werden. Die Wasserstrahltechnik empfiehlt sich durch ihre Flexibilität für den industriellen Einsatz.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-9031.html