Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Flexible leitfähige Klebstoffe - Modifikation von flexiblen Klebstoffen und Vergussmassen mit Carbon Nanotubes am Beispiel von Silikonen

Conformable conductive adhesives - Modification of conformable adhesives and embedding compounds with carbon nanotubes using the example of silicons
 
: Leicht, Heinrich; Kraus, Eduard; Baudrit, Benjamin; Hochrein, Thomas; Bastian, Martin; Langer, Maurice; Klotzbach, Annett

Joining plastics = Fügen von Kunststoffen (2021), No.1, pp.42-48
ISSN: 1864-3450
English
Journal Article, Electronic Publication
Fraunhofer IWS ()
Füllstoff; strukturviskoses Verhalten; elektrische Leitfähigkeit; Kohlenstoffnanoröhre; Viskosität; Füllgrad; Klebstoff; Kohlenstoff; Erdbebenmagnitude

Abstract
Ziel der vorgestellten Untersuchungen war die Erhöhung der elektrischen Leitfähigkeit von Silikonen. Die resultierenden Ergebnisse werden exemplarisch für das Silikon "Novasil S44", welches mit verschiedenen kohlenstoffhaltigen Füllstoffen (CB, SWCNT, MWCNT) bei Füllgraden bis zu einem Massenanteil von 0,5% vorgestellt. Durch Einsatz einwandiger Kohlenstoffnanoröhren konnte eine Verringerung des elektrischen Volumenwiderstands um bis zu 12 Größenordnungen erreicht werden. Dem gegenüber wurde in Abhängigkeit der Art des eingebrachten Füllstoffs sowie der angewandten Dispergiermethode (Speedmixer oder Kalander) ein strukturviskoses Verhalten mit teilweise signifikantem Viskositätsanstieg beobachtet, welches auch auf eine rheologische Netzwerkbildung der Füllstoffe hinweist. Das betrachtete CB bewirkte dagegen nur eine untergeordnete Eigenschaftsänderung der Viskosität sowie des elektrischen Volumenwiderstands.

 

The objective of the presented investigations was to increase the electrical conductivity of silicons. The obtained results are presented using the example of the "Novasil S44" silicon which has various fillers with containing carbon (CB, SWCNTs and MWCNTs) and filler contents up to 0.5% by mass. Using single-walled carbon nanotubes, it was possible to decrease the electrical volume resistance by up to twelve orders of magnitude. On the other hand, pseudoplastic behaviour which, in part, involved a significant rise in viscosity and also indicates the formation of a rheological network of fillers was observed depending on the type of incorporated filler as well as on the applied dispersion method (Speedmixer or Kalander). In contrast, the considered CB only caused a subordinate change in the properties, i.e. the viscosity as well as the electrical volume resistance.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-634919.html