Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahrensentwicklung für Strukturen aus langfaserverstärktem Thermoplast mit lokalen Endlosfaserverstärkungen

 
: Krause, W.

:
:

Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2005, X, 115 pp.
Zugl.: Stuttgart, Univ., Diss., 2005
Wissenschaftliche Schriftenreihe des ICT, 40
ISBN: 3-8167-6747-8
ISBN: 978-3-8167-6747-3
German
Dissertation
Fraunhofer ICT ()
Faserverbundwerkstoff; langfaserverstärkte Thermoplaste; LFT-Direktverfahren; tailored LFT; Endlosfaserverstärkung; Fließpressverfahren; Frontendmontageträger

Abstract
Langfaserverstärkte Thermoplaste (LFT) werden in vielen Anwendungen im Automobilbereich eingesetzt. Neben der Verarbeitung von glasmattenverstärkten Thermoplasten (GMT) sowie Stäbchengranulaten (LFT-G) gewinnen die LFT-Direktverfahren auf Basis von Polypropylen und Glasfasern zunehmend an Bedeutung. Um diesen kostengünstige Werkstoff auch in Fahrzeugbereichen mit strukturellen Anforderungen einzusetzen, sind LFT-Bauteile zusätzlich mit Endlosfaserverstärkungen zu kombinieren. Im vorgestellten Verfahren werden Endlosfaserverstärkungen in einem Schritt mit einer LFT-Pressmasse umpresst, so dass die hohen spezifischen Werkstoffeigenschaften der Endlosfasern zusammen mit der Gestaltungsfreiheit eines LFT-Werkstoffs im Fliesspressverfahrens genutzt werden. In der Arbeit werden Werkstoff- und Bauteileigenschaften in Abhängigkeit der Prozessparameter des entwickelten Verarbeitungsverfahrens untersucht. Die Verifikation der Serientauglichkeit des entwickelten Verfahrens erfolgt durch den Aufbau einer Pilotanlage zur Fertigung eines PKW-Frontendmontageträgers.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-31542.html