Technische Dokumentation: Systemkonfiguration und Datensicherung

Fraunhofer-Publica

Server



Technischer Betreuer



Dienste

  • STAR Datenbankserver für Fraunhofer-Publica und Fraunhofer-ePrints (View auf die Volltexte in Fraunhofer-Publica)
  • STAR Z39-50 Server / STAR-XML Server / STAR-Web
  • Apache 2.2.11 Webserver (mod_jk/1.2.28)
  • Apache Tomcat/5.5.4


Hardware / OS

  • Sun T2000 (8-Core, 16 GB RAM)
  • 2 interne Platten je 73 GB für Betriebssystem und Standardprogramme (gespiegelt)
  • 400 GB externer Plattenplatz auf RAID-Storagesystem
  • Betriebssystem Solaris 10 (Sun OS 5.10)


Datensicherung / Ausfallsicherheit

  • Sicherung mit VERITAS Net Backup DataCenter auf Super DLT Bänder mit ADIC AML/J Backup-Roboter (Zugriff auf 720 Kassetten, das entspricht etwa 2 Monaten)
  • Hardware in von den Servern getrennten Rechnerräumen; ältere ausgelagerte Bänder im feuergeschützten Panzerschrank
  • Vollsicherung alle 28 Tage, Aufbewahrung 1 Jahr rückwirkend
  • inkrementelle Sicherungen täglich in einem Zeitfenster zwischen 2:30 und 7:00 Uhr, Aufbewahrung 2 Monate rückwirkend
  • täglich um 1:00 Uhr Reorganisation der STAR-Datenbanken und zusätzliche Sicherung per tar auf Platte in 2 Generationen
  • Wartungsvertrag mit 4-Stunden Reaktionszeit während der Geschäftszeiten
  • erhöhte Ausfallsicherung durch Ersatzrechner und Ersatz-RAID System gleichen Typs
  • zusätzlich existiert eine mit Solaris und Restore-Client vorinstallierte Platte (als Ersatz für die gespiegelten internen Platten), so dass ggf. Restore-Daten direkt aufgespielt werden können
  • Kontakt für Daten-Sicherung und -Rückgewinnung: backup-admin@bi.fhg.de
  • Kontakt bei Hardware-Ausfällen: Roland Wroblewski, Tel. 02241/14-2805; Vertretung: Claus Riemann, Tel. 02241/14-2150


Betreibszeiten

  • zwischen 1:00 und 1:30 ist der Datenbank-Betrieb zur Datenbank-Reorganisation unterbrochen


 

Stand: 29.08.2007