Veröffentlichungsgrundsätze

Fraunhofer-ePrints

Der Volltextserver Fraunhofer-ePrints verzeichnet Fachveröffentlichungen der Fraunhofer-Gesellschaft, ihrer Institute sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Die in der Datenbank abgedeckten Fachgebiete entsprechen den Forschungsgebieten der Fraunhofer-Gesellschaft.
Es sind folgende Arten von Dokumenten enthalten:

  • Zeitschriftenaufsätze
  • Aufsätze aus Büchern oder Konferenzbänden
  • Monographien
  • Hochschulschriften (Habilitations-Schriften, Dissertationen)
  • Tagungsbände/Proceedings
  • Forschungsberichte/Reports
  • Patente und Gebrauchsmuster
  • Graue Literatur (d.h. nicht über den Buchhandel erhältliche Literatur)

Fraunhofer-ePrints sieht es zum einen als seine Aufgabe an, möglichste viele der Texte, die in anderen Erscheinungsformen bereits publiziert worden sind, als Volltexte vorzuhalten. Gleichzeitig möchte die Fraunhofer-Gesellschaft besonders auch den Zugang zu originären Beiträgen, die an keiner anderen Stelle veröffentlicht wurden, ermöglichen. Dies gilt u.a. für Reports der Institute, Hochschularbeiten (wie Diplom- und Seminararbeiten) – sofern sie von dem entsprechenden Fraunhofer-Institut autorisiert wurden – sowie Vortragsmanuskripte und Poster.

Die inhaltliche Erschließung der Dokumente über freie Schlagworte und Abstracts erfolgt durch den Autor selbst bzw. durch dessen Beauftragten (Fraunhofer-Institutsbibliothek).
Darüber hinaus werden alle auf Fraunhofer-ePrints eingestellte Publikationen den entsprechenden Fachgruppen der Dewey-Dezimalklassifikation (DDC) zugeordnet.

Die Datenbank wird im Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau Stuttgart (IRB) vom FhG-Online-Team in Zusammenarbeit mit den Fraunhofer-Instituten und deren Bibliotheken erstellt.
Fraunhofer-ePrints ist ein Teilsegment der Fraunhofer-Publica mit elektronisch direkt verfügbaren Dokumenten ("Volltexten"). Elektronische Dokumente (z.B. Aufsätze, Forschungsberichte, Hochschulschriften, Posters, usw.), die zur Publikation in Fraunhofer-Publica und Fraunhofer-ePrints angemeldet sind, werden für den öffentlichen Zugang zur Verfügung gestellt. Zusätzlich werden diese Dokumente im Einreichungsformat gesondert auf einem Dokumentserver dauerhaft archiviert. Alle öffentlich zugreifbaren Dokumente erhalten dauerhafte Adressen (indirekter Zugriff über die Datenbank) und werden mit einem "Fingerprint" (MD5) versehen, um ihre Authentizität zu gewährleisten. Mit Ausnahme von Dissertationen, Habilitationen und bestimmter Verlagspublikationen erhalten die Dokumente zudem einen, bei der Deutschen Bibliothek registrierten "persistent Identifier" (URN, uniform resource name). Veränderte Texte etc. gelten als neue Dokumente und werden gesondert nachgewiesen, gespeichert und verfügbar gemacht.
Die Metadaten aus Fraunhofer-Publica und Fraunhofer-ePrints werden unabhängig voneinander über eine standardisierte Schnittstelle (OAI-PMH, protocol for metadata harvesting) fremden Datenanbietern (Portalen, Repositories) zur Verfügung gestellt.

Die Urheberrechte der Autorinnen und Autoren bleiben gewahrt. Die Veröffentlichung auf dem Dokumenten- und Publikationsserver steht einer weiteren Veröffentlichung der Dokumente in Fachzeitschriften oder Monographien sowie auf anderen Servern nicht entgegen. Umgekehrt liegt die Einhaltung von Urheber- und Verwertungsrechten Dritter in der Verantwortung der Autorinnen und Autoren bzw. der Herausgeber der elektronischen Dokumente.
Generell verpflichten wir uns

  • elektronische Dokumente für mindestens 5 Jahre zu archivieren und verfügbar zu halten,
  • eindeutige Kennungen für jedes Dokumente festzulegen (ID, URL, URN),
  • die eindeutige Verbindung von Metadaten und elektronischen Dokumenten zu gewährleisten,
  • die Authentizität der Dokumente sicher zu stellen (Nachweis der Unversehrheit durch MD5-Code),
  • der Fachwelt Metadaten in Standardformaten (Z39.50, Dublin Core, Harvesting über OAI-PMH 2.0-Schnittstelle) zur Verfügung zu stellen,

 

Die technischen Verfahren zur Datenhaltung, Datenbereitstellung, Datensicherung usw. sind in der Rubrik Technische Dokumentation beschrieben.

nach oben