Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Diodenlaser und ihre Entwicklung

 
: Loosen, P.

AKL'95. Aachener Kolloquium für Lasertechnik. Vortragsband
Aachen, 1995
Aachener Kolloquium für Lasertechnik (AKL) <1995, Aachen>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer ILT ()
Bauelement; Festkörperlaser; Hochleistungsdiodenlaser; Hochleistungsdiodenlasermodul; Montagetechnik

Abstract
Diodenlaserbarren, montiert auf Kupfer-Mikrokanalkühlern können bei Ausgangsleistungen bis zu ca. 30 W pro Bauelement sicher betrieben werden. Durch Stapeltechniken kann die Ausgangsleistung bis in den kW-Bereich gesteigert werden und bei Verwendung von Mikrooptiken hoher Qualität bis zu Intensitäten von über 10 (exp4) W/qcm auf dem Werkstück fokussiert werden. Dies wird dem Laser zahlreiche neue Anwendungen eröffnen, bei denen die Wirtschaftlichkeit bisher aufgrund der hohen Preise und der eingeschränkten Handhabbarkeit konventioneller Laser nicht gegeben war. Durch die dargestellten Techniken zur Strahlumformung können Diodenlaser mit flexibel einsetzbarer Strahlform auch bei kleineren Leistungen bis zu 100 W zu gebaut werden, mit dem ein weites Spektrum an Kleinleistungsanwendungen wie das Löten, die Kunststoffbearbeitung aber auch Anwendungen in der Medizin dieser neuen Strahlquelle erschlossen werden können.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-9931.html