Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Diagnose von Hauptspindellagern in Werkzeugmaschinen

 
: Paluncic, Z.; Feil, A.

Industrie-Anzeiger 112 (1990), Nr.44, S.34-37
ISSN: 0019-9036
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPK ()
Hauptspindellager; Lagerüberwachung; Temperatur; Verschleiß; Vorspannung; Werkzeugmaschine

Abstract
Bezüglich eines vorzeitigen Ausfalls ist das Hauptspindellagersystem ein besonders kritisches Bauelement einer Werkzeugmaschine. Während es einerseits höchsten Beanspruchungen ausgesetzt ist, läßt sich andererseits seine Lebensdauer, die im wesentlichen durch die Last- und Schmierverhältnisse beeinflußt wird, nicht zuverlässig vorhersagen. Für den Ausfall einer Wälzlagerung sind Schädigungsprozesse an Laufbahnen und Wälzkörpern verantwortlich, die meistens unerwartet auftreten und verschiedenste Ursachen haben können. Die gegenwärtig eingesetzten Verfahren zur Wälzlagerdiagnose basieren auf der Messung nur einer physikalischen Größe, wodurch nicht jeder Gefährdungszustand erfaßt wird. Die Verfahren sind meßgerätetechnisch sehr aufwendig, so daß eine praxisnahe Anwendung bei Werkzeugmaschineneingeschränkt ist. Das vorgestellte Diagnoseverfahren ist in der Lage, gleichzeitig mehrere Parameter bei Lagerschadensentwicklungen zu erfassen und daraus auf den Lagerzustand zu schließen. Die Sch adenserkennung erfordert keine aufwendige Signalanalyse oder Berechnungen. Die charakteristischen Merkmale werden direkt aus den gemessenen Signalen durch elektronischeVerarbeitung gewonnen, so daß die Lagerdiagnose mit einem kostengünstigen Mikrorechner durchgeführt werdenkann.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-9712.html