Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Das will der Kunde

 
: Hanitz, A.; Müller, P.

Management Berater (1998), Februar, S.6-8
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
ECR; Handel; Kundenorientierung; Prozeßoptimierung; supply chain management; unit load; Verpackungslogistik; Wertschöpfungskette

Abstract
Beim Konzept der "Efficient Consumer Response" wird die Prozeßkette kundenorientiert und ganzheitlich betrachtet. Die Namensgebung mit, ins Deutsche übersetzt, "Effiziente Reaktion auf die Kundennachfrage" unterstreicht bereits die starke Zielausrichtung dieser Konzeption auf den Endverbraucher. Durch Einsatz von POS-Technologien (z.B. Scannerinformationen) soll der Kundenbedarf erkannt und die individuelle Nachfrage durch eine firmenübergreifend optimierte Logistikkette kostenminimal gedeckt werden. Dies schließt die Optimierung der Verpackungs-logistik (Produkt-Verpackung-Ladungsträger) ein. Nicht aggressive Niedrigpreise, sondern ein besseresPreis-/Leistungsverhältnis (Value) sollen zu mehr Kunden-zufriedenheit und damit zu höheren Marktanteilen und Umsatzsteigerungen führen. Die Wertschöpfungskette vom Hersteller zum Konsumenten soll von einer "Push-Strategie" auf eine "Pull-Strategie" umgestellt werden. Hierzu ist ein grundlegendes Umdenken, ein Strukturwandel notwendig.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-8953.html