Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zum Herstellen textiler Vorformlinge aus textilen Halbzeugen

Manufacture of a shaped textile fiber preform for production of fiber reinforced plastic components comprises placement and orientation of a fiber pre product on a supporting tool.
 
: Ulrich, E.; Paul, J.

:
Frontpage ()

DE 2002-10210104 A1: 20020308
DE 2002-10251581 A: 20021106
EP 2003-4111 A: 20030226
DE 10251581 A1: 20031016
EP 1342554 A1: 20030910
D04H0013
B29C0070
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IFAM ()

Abstract
Verfahren zum Herstellen textiler Vorformlinge (Preforms) aus textilen Halbzeugen (Vorprodukten), wobei die Vorformlinge insbesondere fuer die Herstellung von faserverstaerkten Kunststoffen vorgesehen sind, die vorzugsweise unter Verwendung eines Matrixsystems mit einem Klebeharz getraenkt und unter erhoehter Temperatur sowie gegebenenfalls erhoehtem Druck ausgehaertet werden. Um ein bauteilangepasstes Verfahren zu schaffen, bei dem nach unterschiedlichen textilen Verfahren hergestellte zwei- oder dreidimensionale Halbzeuge fuer die textilen Vorformlinge verwendet werden koennen, werden die textilen Halbzeuge jeweils auf einem Traeger mit einer den spaeteren Vorformlingen entsprechenden Kontur bzw. angepassten Geometrie aufgebracht. Am Ende eines faserangeordneten zwei- oder dreidimensionalen Textilprozesses werden die noch nicht endgueltig fixierten Fasern der textilen Halbzeuge durch einen Umform- und Drapiervorgang in eine gewuenschte Orientierung gebracht.

 

EP 1342554 A UPAB: 20031107 NOVELTY - A textile pre product comprising fibers or rovings (13,14) is placed on a supporting tool (9) with the contours of the preform to be produced. Fibers may be placed in two or three dimensions and after the placing stage, the fibers, which are not yet fully fixed in position, are oriented into preferred directions by a forming and draping stage (12). USE - For manufacturing fiber preforms from pre products of woven, knitted or braided fibers for use in the production of fiber reinforced plastic components. ADVANTAGE - The pre product is placed directly onto a support with a contour appropriate to the subsequent preform and not on an intermediate support which allows greater consideration to be given to the different fiber lengths required when forming a disc and greater versatility of fiber orientation and preform geometry is possible compared to braiding or weaving around cores.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-88437.html