Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Herstellung von Cellulosecarbamat

Preparation of cellulose carbamate by reaction of cellulose with urea in the presence of molten or dissolved urea with the aid of electromagnetic radiation useful for the production of fibers, films, beads, and sponges.
 
: Loth, F.

:
Frontpage ()

DE 2001-10162791 A: 20011220
DE 2001-10162791 A: 20011220
DE 10162791 C1: 20021219
C08B0003
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IAP ()

Abstract
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von Cellulosecarbamat durch Umsetzung von Cellulose mit Harnstoff. Das neue Verfahren ermoeglicht eine homogene Temperaturverteilung in der Reaktionsmischung, ohne dass grosse Mengen an Suspensionsmedien als Waermeuebertraeger zugegeben werden muessen. Bei dem erfindungsgemaessen Verfahren wird die Waermeuebertragung auf die Reaktionsmischung dadurch bewirkt, dass Cellulose in Gegenwart von geschmolzenem oder geloestem Harnstoff mit Hilfe von elektromagnetischer Strahlung erhitzt wird. Derartige Verfahren werden zur Herstellung von Fasern, Folien, Perlen, Schwaemmen und anderen Formkoerpern auf Cellulosebasis verwendet.

 

DE 10162791 C UPAB: 20030121 NOVELTY - Preparation of cellulose carbamate by reaction of cellulose with urea in the presence of molten or dissolved urea with the aid of electromagnetic radiation of frequency 100 MHz to 100 GHz (microwave region) over 2 minutes to 3 hours at 100-250 deg. C is new. USE - The process is useful for the production of fibers, films, beads, sponges, and other cellulose-based items ADVANTAGE - The method is simple and economic and when an alkali metal base is used the reaction is accelerated and the formation of undesired side and degradation products is minimized.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-81904.html