Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Einrichtung zur Behandlung von Schuettgut, vorzugsweise von Saatgut, mit beschleunigten Elektronen

Electron treatment of loose seeds or pelletized recycled plastics, involves passing the materials several times through an electron field.
 
: Panzer, S.; Bartel, R.; Roeder, O.

:
Frontpage ()

DE 1999-19942142 A: 19990903
DE 1999-19942142 A: 19990903
EP 2000-118138 A: 20000829
DE 19942142 A1: 20010315
EP 1080623 B1: 20041229
B01J0019
A01C0001
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer FEP ()

Abstract
Bei der Behandlung von Schuettgut mit beschleunigten Elektronen kommt es oft darauf an, die Oberflaeche der einzelnen Schuettgutteilchen gleichmaessig von allen Seiten zu behandeln, was meist einen erheblichen apparativen Aufwand zur Erzeugung eines von allen Seiten einwirkenden Elektronenfeldes erfordert. Das neue Verfahren soll eine gleichmaessige Behandlung der einzelnen Schuettgutteilchen auch in einem gerichteten Elektronenfeld ermoeglichen. Durch mehrfachen Durchlauf der Schuettgutteilchen durch ein Elektronenfeld mit einer ausgepraegten Vorzugsrichtung der Elektronen und zwischen den einzelnen Durchlaeufen erfolgende zufaellige Bewegungen der Schuettgutteilchen werden diese der Elektroneneinwirkung mehrfach in unterschiedlicher Ausrichtung ausgesetzt. Inhomogene Dosisverteilungen auf der Oberflaeche der Schuettgutteilchen bei einzelnen Durchlaeufen werden somit statisch ueberlagert, was zu einer gleichmaessigeren Behandlung fuehrt. Phytosanitaere Behandlung von Saatgut, Recyclingprozesse.

 

EP 1080623 A UPAB: 20010528 NOVELTY - The loose materials (5) are passed at atmospheric pressure and in the form of a transparent stream through an electron field (3a) produced by an electron accelerator with a beam window (4). The materials make several passes through the electron field to ensure that all particles receive sufficient dosage. DETAILED DESCRIPTION - An INDEPENDENT CLAIM is made for the process equipment which includes a process chamber (1) with several zones (1a,1b,1c) and a transverse electron accelerator (2) extending across all three zones. A material storage hopper (6a,6b,6c) is located above each area together with a vibrator (8a,8b,8c) for forming the transparent falling streams. Collecting sluices (9a,9b,9c) are located below each area and a conveyer removes treated material from the final sluice. The first two sluices have a system for conveying material into the next treatment area. USE - For treatment of seeds or pelletized recycled single use plastic bottles. ADVANTAGE - Uniform treatment of particles is achieved at atmospheric pressure irrespective of particle size and without the expense of high vacuum equipment.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-67528.html