Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Betriebsfestigkeitsnachweis der Rad-Naben-Baugruppe von Nutzfahrzeugen

 
: Fischer, G.; Grubisic, V.; Klock, J.

VDI-Zeitschrift 130 (1988), Nr.5, S.69-73 : Abb.,Lit.
ISSN: 0372-543X
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer LBF ()
Betriebsfestigkeitsnachweis; Nabe; Rad; Radversuchsstand(zweiaxial)

Abstract
Nach der erfolgreichen Einfuehrung des zweiaxialen Radversuchsstandes fuer Personenwagenraeder und -radnaben steht nun schon seit mehreren Jahren eine entsprechende und bei vielen Aufgaben bewaehrte Versuchseinrichtung zum Betriebsfestigkeitsnachweis der Rad-Nabe-Baugruppe von Nutzfahrzeugraedern zur Verfuegung. Die Vorteile dieser Versuchseinrichtung lassen sich folgendermassen zusammenfassen: Der Lebensdauernachweis fuer die gesamte Baugruppe Rad, Nabe, Lager und Verschraubung von Einzel- und Zwillingsraedern Belastung mit beliebiger Kombination zeitlich veraenderlicher Radkraefte gefuehrt werden. Die Anpassung der Intensitaet des Lastablaufes an unterschiedlicher Auslastung geschieht in einfacher Weise nach einem vorhandenen Schema, wobei sich die Sturzeinstellung aus der vorliegenden Kinematik und der jeweiligen Lastkombination automatisch ergibt. Die Versuchsbedingungen sind konstant, reproduzierbar und von Fahrer- und Witterungseinfluessen unabhaengig. Infolge des - im Vergleich zu Fahrversuchen oder der Abrollpruefung - niedrigen Verschleisses reduzieren sich die Kosten fuer Reifen, zudem entfaellt die mehrmalige Montage von Reifen waehrend des Versuchs. Die Versuchsdurchfuehrung ist wegen der Einsparung von Treibstoff und Reifen umweltfreundlich und insbesondere geraeuscharm. Experimentelle Spannungsanalysen lassen sich im Versuchsstand durchfuehren. Der Versuchsstand ist kostenguenstig, kompakt und leicht bedienbar. (LBF)

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-6471.html