Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Betriebliche Navigation in der Fraktalen Fabrik

 
: Warnecke, H.-J.; Kirchhoff, M.

Horvth, P.:
Marktnähe und Kosteneffizienz schaffen. Effektives Controlling für neue Führungsstrukturen
Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 1993
ISBN: 3-7910-0724-6
S.91-111
Stuttgarter Controller-Forum <1993, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
betriebliche Navigation; controlling; Fraktale Fabrik; Mittelständisches Unternehmen; Selbstcontrolling; Zielausrichtung

Abstract
Die sich immer schneller ändernden wirtschaftlichen, technischen und sozialen Bedingungen, denen Unternehmen heute ausgesetzt sind, machen eine höhere innerbetriebliche Dynamik notwendig. Die Fraktale Fabrik bildet einen ganzheitlichen Lösungsansatz zur Einbindung von teilautonomen Strukturen zu einem vitalen Organismus. Die teilautonomen Strukturen der Fraktalen Fabrik sind gekennzeichnet durch eigenverantwortliche Selbstorganisation und Selbstoptimierung. Kernelement ist die verstärkte Übertragung von Management- und Controllingfunktionen auf die Mitarbeiter. Zur Verbesserung der Ausgangssituation, insbesondere der mangelnden Orientierung auf dem Markt, zielt die Betriebliche Navigation auf die Initiierung, Steuerung und Koordination eines ganzheitlichen kontinuierlichen Verbesserungsprozesses an. Bei der Betrieblichen Navigation handelt es sich um ein prozeßorientiertes Controlling mit Logistik-, Qualitäts- und Kostenmerkmalen für Fraktale auf allen Unternehmensebenen (vom Wertschöp fungsprozeß bis zur Unternehmensleitung). Dargestellt werden das Organisations-, Informations- und Systemkonzept.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-6425.html