Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Einrichtung zur Kalibrierung von bewegbaren Vorrichtungen mit mindestens einem teilweise unbestimmten Geometrieparameter

Method and appliance for calibrating movable devices with at least one partially uncertain geometrical parameter, provides measurement parameters used in control algorithm for numerical control of device.
 
: Schwaar, M.; Kirchner, J.; Karczewski, Z.; Zinke, G.

:
Frontpage ()

DE 1998-19858154 A: 19981216
DE 1998-19858154 A: 19981216
DE 19858154 A1: 20000629
G05B0019
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWU ()

Abstract
Zur Kalibrierung von bewegbaren Vorrichtungen mit mindestens einem teilweise unbestimmten Geometrieparameter wird ein Pruefkoerper in der bereits voll montierten Vorrichtung angeordnet sowie ein Prueforgan an einem relativ zu dem Pruefkoerper bewegbaren Teil angebracht. Die Vorrichtung wird solange bewegt, bis das Prueforgan eine definierte Lage bezueglich einer Messstelle an dem Pruefkoerper einnimmt. Anschliessend werden die die Lage der Vorrichtung repraesentierenden Parameter an der Messstelle erfasst und gespeichert. Dieser Vorgang wird fuer mehrere Messstellen wiederholt. Aus den bekannten Ist-Groessen des Pruefkoerpers und den erfassten Lageparametern werden Korrekturgroessen fuer fertigungs- und montagebedingte Abweichungen von Geometrieparametern der Vorrichtung bestimmt, die das Bewegungsverhalten derselben beeinflussen. Anschliessend werden die Geometrieparameter mit den Korrekturgroessen korrigiert. Hierdurch ergibt sich ein Kalibrierverfahren, mit dem komplexe Strukturen, wie z. B. Hexapodaufhaengungen, effizient kalibriert werden koennen.

 

DE 19858154 A UPAB: 20001018 NOVELTY - A measurement probe is applied to a part of the device which can move relative to the test piece (1). The probe consists of a central bar linked to the movable device at one end has at the other three arms. Each terminates in a sphere, the whole fitting into measurement points (7,8,9) of the cutouts in the test piece and providing measurement parameters for use in a control algorithm. This is repeated for all measurement points of the test piece USE - For setting up tool machines, e.g. hexapod machines ADVANTAGE - Provides an exact kinematic description of the movement behavior of the movable device (machine tool) including correction for manufacture and assembly tolerances.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-63576.html