Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Laserbearbeitungskopf und Verfahren zu dessen Bewegung

Laser machining head and method for moving it to operate laser cutting works at high machining speeds, while reducing wear and tear on surface relative to workpiece.
 
: Beyer, E.; Morgenthal, L.; Pollack, D.

:
Frontpage ()

DE 1998-19853735 A: 19981123
DE 1998-19853735 A: 19981123
DE 19853735 C1: 20000330
B23K0026
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWS ()

Abstract
Die Erfindung betrifft einen Laserbearbeitungskopf und ein Verfahren zu dessen Bewegung, der vorteilhaft zum Laserschneiden verwendet werden kann. Mit der erfindungsgemaessen Loesung soll ein Laserbearbeitungskopf mit hoeheren Bearbeitungsgeschwindigkeiten, bei verringertem Verschleiss ueber die Oberflaeche und relativ zu einem Werkstueck bewegt werden koennen. Bei dem erfindungsgemaessen Laserbearbeitungskopf wird ein Gas ueber eine Gaszufuehrung in das Gehaeuse des Laserbearbeitungskopfes, mit einem Druck oberhalb des Umgebungsdruckes, durch duesenfoermige Oeffnungen und/oder mindestens eine weitere Bohrung auf die Oberflaeche des Werkstueckes gerichtet, wobei die duesenfoermie Oeffnung in einem im Gehaeuse orthogonal zur Oberflaeche des Werkstueckes translatorisch gefuehrten Hohlkolben ausgebildet ist.

 

DE 19853735 C UPAB: 20000522 NOVELTY - A nozzle-shaped outlet (2) directs gas onto the surface of a workpiece through a gas feed (17) into a laser machining head casing (1) at a higher than ambient pressure. DETAILED DESCRIPTION - Extra drilled holes (9) in an insert (13) are so aligned that they are supplied with compressed gas through an additional supply channel (18) in a hollow piston (4) operating separately from the focusing lens (6) and through the gas feed on the casing. USE - For laser cutting and welding. ADVANTAGE - This laser machining head can be held on a linear driving mechanism or an industrial robot close to a workpiece, in order that only small momentary force occurs during very speedy movements.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-63553.html