Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Variantenkonstruktion durch Auswertung der Abhängigkeiten zwischen den Konstruktionsbauteilen

Dependency-directed routine-design
 
: Brinkop, A.

Sankt Augustin: Infix, 1999, X, 165 S. : Ill.
Zugl.: Karlsruhe, Univ., Diss., 1999
Dissertationen zur Künstlichen Intelligenz, 204
ISBN: 3-89601-204-5
Deutsch
Dissertation
Fraunhofer IITB ( IOSB) ()
Angebotserstellung; configuration problem; constraint propagation; Constraint Propagierung; Konfigurierung; offer preparation; routine design; Variantenkonstruktion

Abstract
Die Variantenkonstruktion zur Angebotserstellung ist ein wichtiger Faktor beim Vertrieb variantenreicher Produkte. Die Auslegung des Produkts zur Erfüllung der Kundenanforderungen ist oftmals eine zeit- und damit kostenintensive Arbeit. Die Schwierigkeit bei dieser Aufgabe liegt darin, dass die einzelnen Konstruktionsbauteile nicht unabhängig voneinander gewählt werden können, sondern üblicherweise in vielfältigen Abhängigkeiten zueinander stehen. Das in der Arbeit vorgestellte Verfahren des restriktionsbasierten Konfigurierens basiert auf einer Auswertung der Abhängigkeiten zwischen den Konstruktionsbauteilen zur Steuerung des Konstruktionsprozesses. Durch das Verfahren lässt sich eine effiziente Unterstützung bei der Variantenkonstruktion auch für komplexe Produkte erreichen, wie der erfolgreiche Einsatz zur Vertriebsunterstützung in der industriellen Praxis eindrucksvoll zeigt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-58626.html