Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Untersuchungen über statistische Zusammenhänge in Duellsituationen

 
: Claußen, K.; Fenner, J.
: Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen -INT-, Euskirchen

Euskirchen, 1981, 89 S. : Abb.,Tab.,Lit.
Bericht - Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen, 99
Deutsch
Buch
Fraunhofer INT ()
Duell; Einzeltrefferwahrscheinlichkeit; Kampfmodell; Lanchester; Statistik

Abstract
Die Arbeit untersucht Fragestellungen auf dem Gebiet der Kampfmodelle. Ein einfaches statistisches Modell wird entwickelt, bei dem zwei Gegner mit vorgegebenen Einzeltrefferwahrscheinlichkeiten und diskreten Zahlen an Kampfeinheiten einen Konflikt austragen. Das Modell wird anhand grafischer Darstellungen diskutiert, wobei insbesondre gezeigt wird, wie Zufaelle den Verlauf von Kampfprozessen qualitativ und quantitativ beeinflussen und sich auf den Kampfausgang auswirken. Die numerisch berechneten Wahrscheinlichkeiten fuer Niederlage bzw. Sieg der Gegner und fuer die restlichen Kampfeinheiten zeigen, inwieweit kleine Anzahlen an Kampfeinheiten von statistischen Schwankungen staerker betroffen sind als grosse. Die Aussagen des statistischen Kampfmodells unterscheiden sich von denen des deterministischen Kampfmodells von Lanchester besonders bei nicht zu grossen Anzahlen an Kampfeinheiten in der Naehe des Kraeftegleichgewichts: Das statistische Kampfmodell liefert das Ergebnis, dass im Kr aeftegleichgewicht einer der Gegner mit einer nicht unerheblichen Anzahl an Kampfeinheiten gewinnt, wogegen das Kampfmodell von Lanchester einen Kampfausgang prognostiziert, bei dem die Gegner auf gleich grosse Anzahlen an restlichen Kampfeinheiten, die je nach Abbruchkriterium Null sein koennen, abgekaempft sind und somit mit Sicherheit der Kampf unentschieden endet. (-z-)

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-58485.html