Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Trennung überlagerter Beanspruchungs-Zeit-Funktionen durch Filterung mit variabler Grenzfrequenz

 
: Klätschke, H.; Steinhilber, H.
: Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit -LBF-, Darmstadt

Darmstadt: Fraunhofer LBF, 1985, 19 S. : Abb.,Lit.
LBF-Bericht, TB 174
ISSN: 0721-5320
Deutsch
Bericht
Fraunhofer LBF ()
Beanspruchungsursache; Frequenzfilter; Grenzfrequenz(variabel); Prozeß(diskontinuierlich); Beanspruchung; Zeit; Frequenzbereich

Abstract
Bei einer sachgerechten Analyse gemessener Beanspruchungs-Zeit-Funktionen ergibt sich haeufig die Notwendigkeit, die gemessene Funktion in Anteile, die aus unterschiedlichen Belastungsursachen resultieren, aufzutrennen. Die bekannte Methode der Frequenzfilterung liefert dabei in vielen Faellen unbefriedigende Ergebnisse insbesondere wenn ein abzutrennender Anteil aus einem diskontinuierlichen Belastungsprozess stammt, der keinen zeitlich konstanten Frequenzbereich besitzt. Zur Loesung des T rennungsproblems in solchen Faellen wurde ein Verfahren entwickelt, mit dem die Grenzfrequenz eines digitalen Tiefpassfilters dem momentanen Frequenzinhalt des abzutrennenden Anteils laufend angepasst wird. Einige Anwendungsbeispiele zeigen, dass sich mit dem neuen Verfahren auch in schwierigen Faellen (sprungartige Aenderungen) gute Ergebnisse erzielen lassen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-58158.html