Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Technik gerät immer mehr in's Gerede. Technikgestaltung zwischen Determinismus und gesellschaftlicher Konstruktion. Manuskript

 
: Krupp, H.
: Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung -ISI-, Karlsruhe

Karlsruhe, 1988, 30 S.
Netherlands Study Centre for Technology Trends (Symposium) <1988, Den Haag>
Deutsch
Tagungsband
Fraunhofer ISI ()
Ethik; Infrastruktur; Regulierung; Technikkosten(extern); Techniksteuerung

Abstract
Die gegenseitige Selbstverstärkung von wirtschaftlichen Interessen und Konsumentenwünschen unter staatlicher Förderung hat zu sehr hohen externen Kosten unseres Handelns geführt. Sie entstehen insbesondere im Bereich der Umwelt, aber z.B. auch durch Alkohol-, Tabak- und, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, durch Fernsehmissbrauch. Es fehlen ethische Massstäbe zur Selbststeuerung von Konsumenten, Wirtschaft und Staat. Die Technik ist in diese Entwicklung verschränkt. Die Technik zeigt zwar evolutorischen Eigensinn, ist aber letztlich ein gesellschaftliches Konstrukt. Verminderung von externen Kosten und Technikschäden erfordert vorrangig eine Politik, die auf Erhöhung der Produktivität natürlicher Ressourcen gerichtet ist. Der Staat muss hier eine Vorreiterrolle übernehmen, vor allem durch Re-Regulierungen in den Infrastrukturbereichen Energie, Umweltschutz, Transport/Verkehr und Stadterneuerung. Jeder einzelne muss seinen Beitrag zu einem neuen gesamtgesellschaftlichen Bewusstse in leisten, in Bürgerinitiativen, Parteien, Beruf, Ausbildungsstätten und Ämtern. (ISI)

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-57608.html