Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Neue Produktionsinformationssysteme. Erfolgsfaktor für Teamarbeit. IAO Produktionsforum 1999

 
: Bullinger, H.-J.
: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation -IAO-, Medienzentrum, Stuttgart; Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation -IAO-, Stuttgart

Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 1999, 165 S.
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (Produktionsforum) <1999, Stuttgart>
ISBN: 3-8167-5246-2
Deutsch
Tagungsband
Fraunhofer IAO ()
benutzerfreundliche Tools; Betriebliches Informationssystem; dezentrale Informationsbereitstellung; Entscheidungsunterstützungssystem; Fertigung; Industriebetrieb; Intranet in der Produktion; Selbststeuerung von Teams; Systemintegration; Wissensmanagement

Abstract
In zahlreichen Unternehmen wurde im Zuge von Reorganisationsprojekten Gruppen- oder Teamarbeit eingeführt - nicht immer mit den erwarteten Effekten. Aus der Zusammenarbeit mit Unternehmen wird deutlich, daß die mangelnde Eignung der bisherigen Informationssysteme hierbei ein wesentliches Defizit darstellt. Ziel- und erfolgsorientiertes Handeln auf Arbeitsebene wird erst dann möglich, wenn die benötigten Informationen zeitnah zur Verfügung stehen und benutzerfreundliche, leicht erlernbare Tools eine effiziente und effektive Verarbeitung ermöglichen. Nicht die zentrale PPS-Planung alter Prägung steht im Mittelpunkt dieses Tagungsbandes, sondern die dezentrale und aktuelle Bereitstellung notwendiger Informationen für flexibles Steuern und Handeln in der Produktion. Vorreiterfirmen mit Innovationssinn präsentieren ihre Lösungen, die den gestellten Anforderungen gerecht werden. Hierzu gehören Systeme, die Kennzahlen, Richtlinien, Qualitätshandbücher, Produktänderungen, Black Boards, Organisationsinformationen und Schulungen ebenso bereitstellen wie Informationen für unterschiedliche Hierachiestufen und deren Aufgabenstellungen. In zahlreichen Unternehmen wurde im Zuge von Reorganisationsprojekten Gruppen- oder Teamarbeit eingeführt - nicht immer mit den erwarteten Effekten. Aus der Zusammenarbeit mit Unternehmen wird deutlich, daß die mangelnde Eignung der bisherigen Informationssysteme hierbei ein wesentliches Defizit darstellt. Ziel- und erfolgsorientiertes Handeln auf Arbeitsebene wird erst dann möglich, wenn die benötigten Informationen zeitnah zur Verfügung stehen und benutzerfreundliche, leicht erlernbare Tools eine effiziente und effektive Verarbeitung ermöglichen. Nicht die zentrale PPS-Planung alter Prägung steht im Mittelpunkt dieses Tagungsbandes, sondern die dezentrale und aktuelle Bereitstellung notwendiger Informationen für flexibles Steuern und Handeln in der Produktion. Vorreiterfirmen mit Innovationssinn präsentieren ihre Lösungen, die den gestellten Anforderungen gerecht werden. Hierzu gehören Systeme, die Kennzahlen, Richtlinien, Qualitätshandbücher, Produktänderungen, Black Boards, Organisationsinformationen und Schulungen ebenso bereitstellen wie Informationen für unterschiedliche Hierachiestufen und deren Aufgabenstellungen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-53639.html