Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Hochtemperaturtaugliche, analoge Schaltungskomponenten in SIMOX-Technologie

 
: Verbeck, M.

Düsseldorf: VDI-Verlag, 1997, X, 169 S. : Ill., graph. Darst.
Zugl.: Duisburg, Univ., Diss., 1997
ISBN: 3-18-326209-6
Deutsch
Dissertation
Fraunhofer IMS ()
analoge Schaltung; filter; hochtemperaturtaugliche Schaltung; Hochtemperaturtauglichkeit; leckstromarmer Schalter; Operationsverstärker; Referenzquelle; SC-Schaltung; selbstabgleichender Operationsverstärker; SIMOX-Technologie; Temperaturkompensation; zeitdiskreter filter; zeitkontinuierlicher filter

Abstract
Hochtemperaturtaugliche Schaltungen und Systeme gewinnen in zunehmendem Maße an Bedeutung. Die wichtigsten Anwendungsgebiete finden sich in der Automobilelektronik im Bereich des Motormanagement, in der Luft- und Raumfahrt im Bereich der Triebwerksteuerung, in der Tiefbohrtechnik und in der industriellen Prozeßleittechnik. Die Betriebstemperaturen liegen hier in einem Bereich von etwa - 40 Grad C bis + 300 Grad C. Mit der SIMOX-Technologie ist es durch eine drastische Reduzierung der Leckströme und der Vermeidung des CMOS-typischen Latchup prinzipiell möglich, hochtemperaturtaugliche Schaltungen auf Siliziumsubstraten für diesen Temperaturbereich zu realisieren. Im Rahmen dieser Arbeit wurden die Eigenschaften der in der SIMOX-Technologie herstellbaren Bauelemente untersucht und optimiert. Durch geeignete Schaltungstechnik und Kompensationsverfahren wurde die Funktionsfähigkeit dieser Schaltungen bis zu Betriebstemperaturen oberhalb von 300 Grad C gewährleistet.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-49192.html