Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Herstellung und Montage biegeschlaffer Teile. Auswertung der von August bis Dezember 1993 durchgeführten Umfrage bei 56 Firmen durch das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

 
: Dreher, H.; Vögele, G.; Weisener, T.
: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart

Stuttgart, 1994, 41 S.
Deutsch
Buch
Fraunhofer IPA ()
Automatisierung; Bauelement; Biegeschlaff; Dichtung; Fertigung; Formteil; Montage; Montageroboter; Profil; Schlauch; Umfrage; Wettbewerb

Abstract
In Anbetracht der derzeitigen wirtschaftlichen Situation in Europa sowie der prognostizierten Entwicklung der globalen Märkte, müssen sich insbesonders produzierende Unternehmen die Frage stellen, wie ihre Wettbewerbsposition in den nächsten Jahren gestärkt werden kann. Der Vergleich der eigenen Ausgangssituation mit anderen Unternehmen erlaubt nicht nur eine Standortbestimmung, sondern kann auch als Basis für die Entwicklung strategischer Maßnahmen dienen. Die vorliegende Umfrage, die der Produktgruppe Formteile, Profildichtungen und Schläuche gewidmet ist, analysiert die Herstellung und Montage von biegeschlaffen Teilen. Ziel ist die ausführliche Darstellung der Produktspezifika und der Möglichkeiten einer weiteren Automatisierung, die als Maßnahme zur Standortsicherung verstanden wird. Der Bereich biegeschlaffer Produkte beinhaltet, wie die vorliegende Auswertung der Umfrage zeigt, verschiedene Rationalisierungspotentiale, die durch neue Verfahren und produktgestalterische Maßnahmen erschlossen werden können. An der Umfrage, die von August bis Dezember 1993 durchgeführt wurde, beteiligten sich 85 von 250 angeschriebenen Unternehmen. Dabei konnten 56 Antworten vollständig ausgewertet werden. Da sich die Mehrzahl der marktführenden Unternehmen in Deutschland an der Umfrage beteiligte, kann eine Marktrepräsentation von etwa 70% angenommen werden. Die vorliegenden Ergebnisse basieren ausschließlich auf der Auswertung der von den Firmen gemachten Angaben. Die Auswertung erfolgte anonym sowie ohne Auswahl oder Gewichtung. Die Aufteilung der Umfrage gliedert sich in die vier Teile: Allgemeiner Teil, Produktgruppe Schläuche, Produktgruppe Profile, Produktgruppe Formartikel. Im Allgemeinen Teil wurde die Anzahl der Beschäftigten, der Umsatz, die Arten der verarbeiteten Teile und der Automatisierungsgrad im Unternehmen ermittelt. In den produktspezifischen Teilen wurden neben organisatorischen insbesondere technische Größen untersucht.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-49107.html