Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Erkenntnisse zur Schadstoffbildung bei der Verbrennung von Holz und Spanplatten

 
: Marutzky, R.
: Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut -WKI-, Braunschweig

Braunschweig, 1991
WKI-Bericht, 26
Deutsch
Buch
Fraunhofer WKI ()
combustion; Holz; particleboard; pollutant; Pyrolyse; pyrolysis; Schadstoff; Spanplatte; Verbrennung; wood

Abstract
Die Emissionen bei der Verbrennung von Holz und Spanplatten werden verglichen. Bei unvollständiger Verbrennung treten im Rauchgas zahlreiche organische Stoffe auf. Unterschiede finden sich bei mit Aminoplastharzen gebundenen oder beschichteten Spanplatten. Im Rauchgas treten Cyanwasserstoff und stickstofforganische Verbindungen auf. Diese Spanplatten ergeben auch bei guten Brennbedingungen erhöhte Stickoxidemissionen. Phenolharzgebundene Spanplatten zeigen bei der Verbrennung erhöhte Kohlenmonoxidemissionen. Ursächlich sind die als Ausbrandinhibitor wirkenden Alkalibestandteile im Bindemittel. Die Bildung von Dioxinen ist an einen ungünstigen Ausbrand und chlorhaltige Zusatzstoffe im Brennstoff gebunden. Ergänzt werden die Pyrolysereaktionen, die Ausbrandphase und die Zusammensetzung der Aschen dargestellt. Auf emissionsmindernde Maßnahmen wird eingegangen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-46875.html