Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Computerbürokratie. Ergebnisse von 30 Jahren öffentlicher Verwaltung mit Informationstechnik

 
: Brinkmann, H.-G.; Kuhlmann, S.

Opladen: Westdeutscher Verlag, 1989, 200 S. : Abb.,Lit.
Bericht - Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, ISI-B-32-89
ISBN: 3-531-12140-5
Deutsch
Studie
Fraunhofer ISI ()
Anwendungshäufigkeit; diffusion; Handlungsbedarf; Hinderungsgrund; Produktionstechnik

Abstract
In der Studie "Stand und Aussichten der Fertigungsautomation in der Bundesrepublik Deutschland" wurde untersucht, ob es Unterschiede zwischen einzelnen Branchen oder Unternehmensgrößenklassen in der Nutzquote produktionstechnischer Neuerungen gibt und worauf eventuelle Unterschiede zurückzuführen sind. Es werden die Diffusionszahlen für die Techniklinien CAD, CNC, PPS, IR und FFS betrachtet, sowie am Beispiel der CNC-Technik der zeitliche Diffusionsverlauf dargestellt. Es zeigte sich, daß der Nicht-Einsatz moderner Produktionstechniken nicht immer als Nachholbedarf interpretiert werden darf, sondern daß zu geringe sinnvolle Einsatzmöglichkeiten häufig dafür verantwortlich sind, daß diese Techniken nicht angewendet werden. Insbesondere in kleinen Unternehmen kann die dort besonders geringe Nutzerquote rechnergestützter Produktionstechniken deshalb nicht als Indiz für einen besorgniserregenden fertigungstechnischen Rückstand gewertet werden. Es werden Maßnahmen vorgeschlagen, um den Unte rnehmern den Einstieg in die sinnvolle Nutzung moderner Produktionstechniken zu erleichtern. Sie sollten dahin gehen, vorhandene Informations- und Know-How-Defizite abzubauen, da sich als zentrales Problem die ungenügende Nutzung des ausreichend vorhandenen Informationsangebotes herausstellte.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-45082.html