Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zusammenhänge zwischen Porigkeit und Korrosionsanfälligkeit lackierter Deckelfolien aus Aluminium

Connections between porosity and susceptibility to corrosion of lacquered aluminium foils
 
: Hollaender, J.

Verpackungs-Rundschau 37 (1986), Nr.7, technisch-wissenschaftliche Beilage, S.45-48
ISSN: 0042-4307
ISSN: 0341-7131
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ILV ( IVV) ()
aluminium; Deckel; Deckelfolie(lackiert); Korrosion; Lack; Porigkeit

Abstract
In einem Lagerversuch mit Fruchtjoghurtbechern wurden unterschiedliche Ausfallzeiten der Foliendeckel durch Perforation je nach Deckelbandqualität festgestellt. Es ergab sich ein Zusammenhang zwischen der Korrosionsanfälligkeit und der beim Prägen des Bandes verursachten Mikroporigkeit. Die Korrosionsbegünstigung ist auf elektrochemische Wirkungen zurückzuführen. Die Mikroporigkeit fördert kathodische Teilreaktionen und unterstützt dadurch die anodische Auflösung von Aluminium an wenigen größeren Fehlstellen der Lackierung. Aus den Untersuchungsergebnissen lassen sich Anforderungen an die maximale Porigkeit von Deckelmaterial ableiten, damit Ausfallraten innerhalb vorgegebener Mindesthaltbarkeitsdatierungen vermieden werden können.

 

Storage tests with fruit yogurt cups showed different shelf-life limitations by corrosion of the lid material depending on the lid quality. The susceptibility to corrosion was influenced by the microporosity resulting from stamping processses applied to the lacquered aluminium foil. The corrosion promoting influence is caused by electorchemical effects. The microporosity assists to the cathodic part of the reaction and supports by this means the anodic dissolution of aluminium at some larger lacquer defects. The results enable to give recommendations concerning the maximum porosity of lid material to avoid early damage within the minimum shelf-life.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-42593.html