Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zusammenhänge zwischen Eigenschaften, Rohstoffkomponenten und dem Dichteprofil von Spanplatten. Tl.4. Einflüsse der Dichteunterschiede und Rohstoffe auf die Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene und die Scherfestigkeit

Mitteilung aus dem Fraunhofer Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut - an der TU Braunschweig
Relations between properties, raw materials and the distribution of density in particleboards. Pt.4. effects of density differences and raw materials on tensile strength perpendicular to board surface and on shear strength
 
: May, H.-A.

:

Holz als Roh- und Werkstoff 41 (1983), Nr.7, S.271-275
ISSN: 0018-3768
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer WKI ()
Abhebefestigkeit; Dichteprofil; Eigenschaft; Querzugfestigkeit; Rohstoffkomponente; Scherfestigkeit; Spanplatte

Abstract
Die Zugfestigkeiten von Spanplatten senkrecht zur Plattenebene und die Scherfestigkeit sind wichtige Kenngrößen zur Produktions- und Güteüberwachung, zur Beurteilung der Eignung von Spanmaterial, Bindemittel sowie der Verleimungs- und Aushärtungsbedingungen bei der Herstellung. Sie können daher von diesen mehr oder weniger stark verändert werden und sind außerdem von der jeweiligen Dichte des Werkstoffes abhängig. Anhand von Ergebnissen aus Untersuchungen labormäßig hergestellter Spanplatten wird beschrieben, welche Möglichkeiten einer besseren Analyse der Einflußfaktoren sich bieten, wenn die jeweilige Dichte der Bruchzonen mit in die Betrachtungen einbezogen wird. Diese wurden durch Messung der Quer-schnittprofile mittels Gammastrahlen bestimmt. Die Ergebnisse zeigen, daß auf diese Weise eine genauere Zuordnung der Wirkung der verschiedenen Einflußfaktoren auf die Eigenschaften erreicht wird.

 

Tensile strength perpendicular to board surface and shear strength of particleboards are important characteristic data in production and quality control, for suitability tests of chips, glues and for gluing and curing conditions during production. They can be influenced to a greater or lesser degree by these factors and are also related to the respective density of the material used. Based on results from tests with laboratory particleboard specimens this paper describes possibilities for an improved analysis of influencing factors with the inclusion of the density of ruptured zones in the evaluation of results. In this case measurements of ruptured zones by gamma rays were made. Results show that this method leads to an accurate correlation of the effects of different factors on these properties.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-42591.html