Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zusammenhänge zwischen Eigenschaften, Rohstoffkomponenten und dem Dichteprofil von Spanplatten. Tl.3. Auswertung von Dichteprofilen und industrielle Anwendungsmöglichkeiten zur Abschliffüberwachung

Mitteilung aus dem Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut - an der TU Branschweig
Relations between properties, raw materials and the distribution of density in particleboards. Pt.3. Evaluation of density profiles and industrial application for abrasion control
 
: May, H.-A.

:

Holz als Roh- und Werkstoff (1983), Nr.41, S.189-192
ISSN: 0018-3768
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer WKI ()
Abschliffüberwachung; Auswertungsmethode; Dichteprofil; Eigenschaft; Rohstoffkomponente; Spanplatte

Abstract
Die meisten industriell hergestellten Spanplatten werden vor der Auslieferung geschliffen. Dabeí íst man bestrebt, die Abschliffverluste gering zu halten und, besonders bei höher verdichteten Deckschichten, die Phattensymmetrie zu erhalten. Bisher ist jedoch weitgehend unbekannt, wie stark die Abschliffe je Seite schwanken, sich die Plattensymmetrie verändert und die Platteneigenschaften beeinflußt werden. An Labor-Spanplatten wird gezeigt, wie durch den Vergleich von vor und nach dem Schleifen gemessenen Dichteprofilen, Abschliffdicken und Gewichtsanteile je Seite ermittelt werden können. Für die industrielle Praxis wird damit eine genauere Abschliffüber-wachung möglich und, bei Prüfung von Biegefestigkeit und E-Modul, die Beurteilung der Auswirkungen auf diese Eingenschaften.

 

The majority of industrially produced particleboards are sanded before delivery. Sanding losses have to be kept at a minimum and board symmetry must be maintained, particularly in higher density surfacelayers. Stillunknown, however, ishow sanding losses vary per side and how board symmetry and board properties are affected. Laboratory model boards were used to show how density profiles, abrasíon thickness and weight precentage can be determined for every side by comparison before and after sanding. Thus for industrial production accurate sanding control is possible and, when testing bending strength and MOE, an estimation of the changes in these properties.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-42590.html