Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zerstörungsfreie Schichtcharakterisierung mit thermographischen Verfahren

 

Galvanotechnik 89 (1998), Nr.5, S.1500-1505
ISSN: 0016-4232
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IZFP ()
Materialcharakterisierung; Materialfehler; materials characterization; nondestructive testing; Qualitätssicherung; quality control; Schicht; Thermographie; thermography; zerstörungsfreie Prüfung

Abstract
Auf dem Markt sind verschiedene Prüfsysteme für die thermographische Prüfung verfügbar. Der Vortiel ist eine berührungslose und schnelle großflächige Prüfung der Bauteile. Bei thermographischen Prüfverfahren wird das zu prüfende Bauteil durch eine Wärmestrahlungsquelle, durch Mirkowellen oder durch mechanische Schwingungen lokal erwärmt. Durch Infrarotdetektoren oder eine Infrarotkamera wird die Änderung der Temperatur an der Oberfläche in Abhängigkeit von der Zeit während oder nach der Erwärmung registriert. Fehlstellen äußern sich durch Temperaturkontraste sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite des Prüfobjektes. Die Auswertung des zeitlichen Verlaufs der Aufheizung und der anschließenden Abkühlung ermöglicht Aussagen über die termophsikalischen Eigenschaften einer Beschichtung sowie über die Schichtdicke.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-42390.html