Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zerstörungsfreie Prüfung von Maschinenbau-Komponenten aus Siliziumnitrid am Beispiel des KfZ-Ventils

 
: Maisl, M.; Netzelmann, U.; Reiter, H.; Lindner, H.-A.; Caspers, B.; Hennike, J.

Deutsche Keramische Gesellschaft e.V. -DKG-; Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. -DGM-, Oberursel:
Zuverlässigkeit, Qualitätssicherung und Lebensdauer keramischer Bauteile. DKG/DGM-Symposium 1996
1996 (Fortschrittsberichte der Deutschen Keramischen Gesellschaft 11,2)
ISSN: 0177-6983
Symposium über Zuverlässigkeit, Qualitätssicherung und Lebensdauer keramischer Bauteile <1996, Karlsruhe>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
high-frequency ultrasound; Hochfrequenzultraschall; Röntgencomputertomographie; x-ray computered tomography

Abstract
Gegenstand der im Rahmen des Arbeitskreis-Gemeinschaftsversuches durchgeführten Untersuchungen war die zerstörungsfreie Prüfung von unbearbeiteten Bauteilen aus Siliciumnitrid-Keramik mit künstlichen, im Bauteilvolumen zufällig everteilten Werkstofffehlern. Als Modellbauteil diente das Kraftfahrzeug-Tellerventil. Die Testfehler wurden während des Herstellprozesses erzeugt, indem in den Keramikrohstoff Industriediamanten im Korngrößenbereich von 50 bis 200 Mikrometern eingebracht wurden. Das Ziel der Arbeit war der Nachweis von oberflächennahen Volumenfehlern, die nach der Bauteilbearbeitung als Oberflächenfehler die Zuverlässigkeit im Einsatz besonders stark beeinflussen. Als zerstörungsfreie Prüfverfahren wurden die Hochfrequenz-Ultraschallabtastung, die Röntgen-Mikrofokusradiographie und die Röntgen-Computertomographie eingesetzt. Die Ergebnisse zeigen, daß auch am unbearbeiteten Bauteil eine empfindliche und schnelle zerstörungsfreie Prüfung möglich ist.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-42375.html