Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zerstörungsfreie Prüfung von Aluminium-Werkstoffen und Bauteilen. Teil 2: Quantitative Fehlerprüfung - Detektion und Abbildung kleinster Imperfektionen mit Ultraschallverfahren

 
: Schmitz, V.; Reiter, H.

Ingenieur-Werkstoffe 8 (1999), Nr.3, S.54-56
ISSN: 0935-5715
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IZFP ()
aluminium; Ultraschallprüftechnik; Werkstoffprüfung

Abstract
Aluminium, seit Jahrzehnten in der Luft- und Raumfahrt eingestzt, wird zunehmend in allen Lebensbereichen und Industriesektoren eingesetzt. Moderne Konzepte des Leichtbaus setzen auf Aluminiumlegierungen and Aluminium-Keramik-Verbundwerkstoffe mit maßgeschneiderten mechanischen und thermomechanischen Eigenschaften. Neue kostengünstige Formgebungsverfahren und die Technologie des Aluminiumschweißens erfahren kontinuierliche Verbesserungen. Diese Entwicklungen stellen erhebliche Anforderungen an die Werkstoff- und Bauteilprüfung. Am Fraunhofer Institut Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP in Saarbrücken ist anlässlich einer Präsentation der bisher erreichte Stand der zerstörungsfreien Werkstoff- und Bauteilprüfung für die Aluminium herstellende und verarbeitende Industrie dokumentiert worden. In drei Beiträgen werden die Ergebnisse zusammengefaßt. Während es in Teil 1 (Ingenieur-Werkstoffe 2/99) um die Charakterisierung des Materialzustandes und der Eigenschaften ging, hat Teil 2 die Entw icklungen der Ultraschallverfahren zur Detektion und Analyse von Fehlstellen in Bauteilen zum Thema, während Teil 3 (Ingenieur-Werkstoffe 4/99) die Röntgenverfahren behandelt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-42372.html