Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zerstörungsfreie Charakterisierung des Zähigkeitsverhaltens mit mikromagnetischen Meßgrößen

Nondestructive characterization of the thoughness behaviour with micromagnetic measuring quantities
 
: Kern, R.; Theiner, W.

Staatliche Materialprüfungsanstalt -MPA-, Stuttgart:
17. MPA-Seminar '91. Sicherheit und Verfügbarkeit in der Anlagetechnik mit dem Schwerpunkt rißauslösende Faktoren und Potential für Energieaufnahme in Rohrleitungssystemen. Bd.2
Stuttgart, 1991
S.41.1-41.8
MPA-Seminar <17, 1991, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
20MuMoNi55; 22NiMoCr37; Barkhausen noise; Barkhausen-Rauschen; Eigenspannung; Kerbschlagarbeit; micromagnetic; Mikromagnetik; nondestructive; notch impact test; residual stress; Überlagerungspermeabilität; Zähigkeit; zerstörungsfrei

Abstract
Will man Hinweise auf das Zähigkeitsverhalten aus zerstörungsfreien Meßgrößen ableiten, ist es sinnvoll, Größen auszuwählen, die auf zähigkeitsbestimmende Gefügeparameter sensitiv reagieren. Hauptansatzpunkt für eine zerstörungsfreie Meßgrößenentwicklung ist das im Gefüge vorliegende Eigenspannungsniveau, durch das der Abstand zur örtlich wirksamen Streckgrenze oder Spaltbruchspannung gegeben ist. Die hier erstmals gezeigten Ergebnisse stützen sich auf spannungssensitive mikromagnetische Meßgrößen, die vorwiegend aus dem magnetischen Barkhausenrauschen abgeleitet wurden. Um das temperaturabhängige Verhalten der Zähigkeitskenngrößen zu erfassen, wurden die Untersuchungen im Temperaturbereich zwischen -150xC und 250xC durchgeführt. Bei einzelnen Versuchen wurde zusätzlich eine mechanische Zusatzanregung in Form einer Wechselspannung überlagert. Die Meßergebnisse zeigen, abhängig von der jeweilig untersuchten Stahlgüte, eine gute Korrelation zu den Werten der Kerbschlaghochlage und zum Te mperaturverlauf der Kerbschlagarbeit.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-42335.html