Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Anwendung der Neutronendiffraktion für die Zerstörungsfreie Prüfung

 
: Schreiber, J.

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin:
ZfP als Dienstleistung in einer veränderten Industriestruktur. Jahrestagung 1997 Zerstörungsfreie Materialprüfung. Band 1: Vorträge
Berlin: Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP), 1997 (DGZfP-Berichtsbände 59,1)
ISBN: 3-931381-16-1
S.369-376
Jahrestagung Zerstörungsfreie Materialprüfung <1997, Dresden>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
Materialcharakterisierung; materials characterization; neutron diffraction; Neutronendiffraktion

Abstract
Die Neutronendiffraktion wird als zerstörungsfreie Methode der Materialcharakterisierung diskutiert. Anhand der Bestimmung der Volumeneigenspannung wird gezeigt, daß sich Neutronen vor allem zu Kalibrierzwecken für feldtaugliche zfP-Verfahren eignen. Andererseits spielen spezielle Untersuchungen mit Neutronen eine wichtige Rolle bei der Optimierung von Werkstoffen und Herstellungstechnologien. Dies wird am Beispiel von Untersuchungen von massiven Gradientenwerkstoffen demonstriert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-4190.html