Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wirkung von Ozon und Begleitsubstanzen auf nichtbiologische Materialien, Werkstoffe und Erzeugnisse.

Effects of ozone and accompanying substances on non-biological materials and products
 
: Reichert, T.; Schmitt, D.; Ziegahn, K.-F.

TÜV Akademie Bayern/Hessen:
Tagungsband Ozonsymposium
1991
S.1-18
Ozonsymposium <1991, München>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer ICT ()
Elastomer; Funktion; Kunststoff; Lebensdauer; Luftverunreinigung; material; Ozon

Abstract
Zusammenfassend läßt sich bezüglich der Wirkungen von Ozon auf Materialien folgendes aussagen: Ozon beeinträchtigt die Lebensdauer und Funktionsfähigkeit einiger Elastomere. Dieses Problem wird jedoch durch die Verwendung beständiger Materialien und durch Zugabe von Antiozonantien weitgehend vermieden. Kunststoffe mit gesättigten Bindungen sind weniger anfällig gegenüber Ozon, hier werden überwiegend die Materialschäden durch die anderen Umwelteinflüsse wie das Sonnenlicht und die Klima-Wechsel-Zyklen verursacht. Nicht vollständig geklärt ist das Zusammenwirken von Ozon mit den anderen Luftschadstoffen beim Zerfall der Natursteine an unseren kulturhistorischen Objekten.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-41890.html