Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wer Produktion ins Ausland verlagert verschenkt Verbesserungspotentiale im Inland (VDI)

 
: Kinkel, S.; Wengel, J.; Dreher, C.

VDI-Z integrierte Produktion 139 (1997), Nr.1/2, S.18-21
ISSN: 0042-1766
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ISI ()
Wirtschaftlichkeit; Betriebsstillegung; Produktivität; Betriebsverlagerung; Gruppenarbeit; Flexibilität

Abstract
Alternativ zu Produktionsverlagerungen ins Ausland lassen sich neue Produktionskonzepte realisieren. Der sinnvolle Einsatz dieser Konzepte kann die Produktivität am Standort Deutschland stark erhöhen, ohne negative Auswirkungen auf Flexibilität und Kernkompetenzen zu haben. Im Vergleich zwischen Unternehmen, die Elemente neuer Produktionskonzepte verwirklicht haben und solchen Unternehmen, die dies noch nicht durchgeführt haben, besteht eine Differenz in der Produktivität von 7 % bis 19 %. Wo etwa Gruppenarbeit kombiniert mit einer Verbreitung der Tätigkeitsinhalte und dezentralisierten Dispositionsbefugnissen in Fertigungssegmenten realisiert ist, liegt die Wertschöpfung je Mitarbeiter bei 154 TDM. Als Nachteil einer Auslagerung ins Ausland erweist sich, daß die betroffenen Betriebe aufgrund der zunehmenden Schnittstellenproblematik mit einer Erhöhung ihrer Durchlaufzeiten von bis zu 39 % rechnen müssen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-41471.html