Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wechselwirkungen zwischen Weißblechverpackung und Füllgut

Mindesthaltbarkeit und Dosenqualität
Interactions between food and tin plate cans. Shelf life and can quality
 
: Hollaender, J.; Sedlmayr, M.

ZFL. Internationale Zeitschrift für Lebensmittel-Technik, Marketing, Verpackung und Analytik 40 (1989), Nr.10, S.606-614 : Abb.,Tab.,Lit.
ISSN: 0341-2938
ISSN: 0722-5733
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ILV ( IVV) ()
can; corrosion; Dose; Eisen; food; Geschmack; interaction; iron; Korrosion; Lack; lacquer; Lagerung; Lebensmittel; migration; Mindesthaltbarkeit; Porigkeit; porosity; Qualität; quality; Sensorik; sensory evaluation; shelf life; storage; taste; Wechselwirkung; tinplate; quality retention; Weißblech; Porosität; Qualitätserhaltung

Abstract
Sensorische Qualitätseigenschaften sind für die Mindesthaltbarkeit von dosenkonservierten Lebensmitteln ausschlaggebend. Primär werden Haltbarkeitsgrenzen durch die produkteigenen Veränderungen bestimmt. Bei Weißblechkonserven kann eine vorzeitige Limitierung der Haltbarkeit eintreten, wenn durch Wechselwirkungen zwischen Dosenmaterial und Füllgut Eisenkonzentrationen produkttypische Schwellenwerte erreichen, bei denen geschmackliche Auswirkungen gegeben sind. Bei Qualitätsanforderungen an Weißblechdosen sind Füllgutaggressivität und -sensibilität gegenüber Eisen zu berücksichtigen. Die Dosenqualität ist heute deutlich verbessert. Ein maßgeblicher Qualitätsparameter für die Eisenlässigkeit ist die Boden-Falz-Porigkeit.

 

Sensory quality aspects are decisive for the minimum shelf life of canned food. Shelf life is primarily determined by product specific quality changes. Earlier limitations of shelf life caused by interactions between food and tin plate material are possible if iron concentrations reach levels of sensory influence. Demands on can qualities have to be adapted to food agressiveness and sensitivity towards iron. Can quality has been improved remarkably today. Concerning iron corrosion the porosity of the bottom/bottom-seam area is an important quality parameter.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-41321.html

<