Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ansatzpunkte zur Verbesserung der Prozeßstabilität von Abwasserreinigungsanlagen

 
: Böhm, Eberhard; Kunz, Peter; Müller, Annette

:
Volltext urn:nbn:de:0011-px-41217 (4.0 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 75672d6928c70ac5eef30388a0f02bca
Erstellt am: 27.5.2021


FhG-Berichte (1987), Nr.1, S.18-23
ISSN: 0342-1953
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISI ()
Abwasserreinigungsanlage; Ansatzpunkt; Prozeßstabilität; Verbesserung; biologische Abwasserreinigung; Wasseraufbereitung; Abwasserreinigung; Dynamische Stabilität; Stabilitätskriterium; Prozessüberwachung; Prozesswirkungsgrad; Umweltschutz; Abwassertechnik; chemisch; Optimierung; Stabilität; Abwasser; Wasser

Abstract
Die Prozeßstabilität wird als Standardabweichung der gemessenen Reinigungswirkung definiert. Die Reinigungswirkung ist die momentane Höhe der Restverschmutzung im Ablauf einer Kläranlage. Die Einflussfaktoren auf die Prozeßstabilität werden in der Arbeit diskutiert. Indikatoren für eine Veränderung der Prozeßstabilität liefern Ansatzpunkte für die Stabilisierung der Reinigungswirkung. In Zukunft werden mehrstufige Anlagen notwendig sein, bei denen Störungen durch nachfolgende Stufen kompensiert werden können und eine letzte Stufe eine steuerbare, sichere Abtrennung der vorhandenen und gebildeten Feststoffe ermöglicht.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-4121.html