Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Virtuelle Realität in der Medizin

 
: Ziegler, R.; Müller, W.K.

Felixberger, P. ; Deutsches Hygiene-Museum e.V.; EXPO 2000 Hannover GmbH:
Laboratorium Mensch? - Wege ins 21. Jahrhundert
Hannover: EXPO 2000 Hannover GmbH, 1997
ISBN: 3-932958-00-4
S.129-135
Symposium "Laboratorium Mensch? - Wege ins 21. Jahrhundert" <1997, Hannover>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IGD ()
Arthroskopie Training Simulator; computer assisted surgery; computer-based training; medical training simulator; Virtual Reality in Medicine

Abstract
Der Einsatz von Computer-Graphik in der Medizin gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Bildgebende Verfahren (MRI, CT etc.) werden in Kombination mit Bildverarbeitungs- und Visualisierungssystemen sowohl in der Diagnose als auch in der Therapie eingesetzt. Unter den Begriffen "Image Guided Surgery", "Computer Assisted Surgery" oder "Computer Integrated Surgery" werden Operationsplanungs- und Operationsunterstuetzungssysteme entwickelt und teilweise schon eingesetzt. Eine grosse Zukunft werden auch medizinischen Trainings- und Ausbildungssystemen ("Computer Based Training") prognostiziert. Beispielsweise existieren schon heute eine Vielzahl digitaler anatomischer Atlanten, die mittels zweidimensionaler Abbildungen oder auch dreidimensionaler Repraesentationen Einblick in die menschliche Anatomie geben. Eine neue Dimension in der Mensch-Computer-Interaktion in der Computer-Graphik bilden Techniken der Virtuellen Realitaet (VR). VR bedeutet intuitive Interaktion mit dem Computer und immersiv e, realistische Darstellung von dreidimensionalen, computergenerierten Welten. Ein weiteres Merkmal von VR ist die Verwendung neuartiger Ein- und Ausgabegeraete. Auf diese Weise koennen beispielsweise Vorgaenge derart realistisch simuliert werden, dass der Benutzer das Gefuehl hat, er interagiert in der realen Welt. Der Einsatz von VR in der Medizin ("Medical VR") eroeffnet neue Moeglichkeiten sowohl in der Diagnose und der Therapie als auch im Bereich des medizinischen Trainings und der medizinischen Ausbildung. Seit 1991 bildet VR einen Schwerpunkt am Fraunhofer Institut fuer Graphische Datenverarbeitung (IGD) in Darmstadt. Basierend auf diesen Arbeiten wurde ein Verbundprojekt mit dem Namen "Demonstrationszentrum Virtuelle Realitaet" initiiert, an dem drei weitere Fraunhofer Institute beteiligt sind. Im Rahmen dieses Projektes wurde bereits eine Vielzahl von Anwendungssystemen realisiert. Einen Schwerpunkt in der Entwicklung bildeten die medizinischen Applikationen. 1993 wurde als P ionierarbeit ein auf VR-Techniken basierender Arthroskopie-Trainingssimulator entwickelt. Im Folgenden werden dieser Trainingssimulator und weitere Projekte aus dem Bereich der medizinischen VR naeher erlaeutert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-40215.html