Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Anforderungen an die Logistik in der Fraktalen Fabrik

Requirements for the logistics in the fractal company
 
: Vollmer, E.; Bertagnolli, P.

Österreichische Akademie für Führungskräfte, Bundesvereinigung Logistik, Wien:
Der Logistiker als Chancenmanager. 10. Österreichischer Logistik-Dialog. Kongreßtage
Köln: Verlag TÜV Rheinland, 1994 (Schriftenreihe Praxiswissen Logistik)
ISBN: 3-8249-0208-7
S.147-157
Österreichischer Logistik-Dialog <10, 1994, Wien>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Agentensystem; dynamische Organisationsstruktur; Fraktale; Fuzzy-Logik; navigation; Organisation; SelbstOrganisation; Unternehmensforschung; Unternehmensorganisation

Abstract
Das Kopieren der Unternehmensstrukturstrategien anderer führt unweigerlich zur Technologiefolgerschaft und stellt damit kein Mittel zum Erfolg dar. Die Fraktale Fabrik ist dagegen eine auf europäische Verhältnisse angepaßte Unternehmensstrukturstrategie, die eine höhere Effizienz und Vitalität des Unternehmens durch selbstständig agierende und in ihrer Zielausrichtung selbstähnliche Einheiten ermöglicht. Sie stellt dabei hohe Anforderungen an die Kreativität der Mitarbeiter, ermöglicht es ihnen aber selbstverantwortlich zu agieren und zu entscheiden. Der Weg der Fraktalen Fabrik führt weg von komplexen, starren Produktions- und Steuerungsstrukturen hin zu übersichtlichen, flexiblen und prozeßorientierten Strukturen mit neuen Anforderungen an die Logistik. Für diesen Schritt ist die Einführung selbststeuernder, reaktionsschneller und dezentraler Steuerungs- sowie Navigationssysteme erforderlich, die sich an veränderte Anforderungen anpassen können.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-3924.html