Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zum Lebensdauernachweis von Nutzfahrzeug-Blattfedern unter multiaxialer Belastung

Procedure for the durability approval of leaf springs for trucks under multiaxial loading
 
: Fischer, G.; Grubisic, V.; Streicher, M.; Wypich, P.

Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e.V. -DVM-, Berlin:
Bauteil '94. Die Feder - Stand der Technik und Neuentwicklungen. Trends bei Federn aus Stahl, Polymeren, Luftfedern
Berlin, 1994
S.267-280 : Abb.,Lit.
Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung (Tagung) <1994, Berlin>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer LBF ()
Beanspruchungskollektiv; Blattfeder; fatigue life proof; Lastkraftwagen; leaf spring; Lebensdauernachweis; loading spectrum; mehraxiale Simulation; multiaxial simulation; test device; truck; Versuchseinrichtung

Abstract
Das vorgestellte Versuchsprinzip zum Betriebsfestigkeitsnachweis von Blattfedern und angrenzenden Komponenten ergibt eine vielfältige Anwendung mit hoher Simulationsgüte. In Verbindung mit der Verwendung von Originalteilen ist eine praxisnahe Kinematik und Kraftwirkung gewährleistet, und es können nahezu sämtliche nichtdrehenden Komponenten der Achsbaugruppe in die Untersuchung einbezogen werden. Das auf der Basis von Messungen und vorliegenden Erfahrungen abgeleitete multiaxiale Belastungsprogramm eignet sich besonders zum Betriebsfestigkeitsnachweis von Blattfedern. Umfangreiche Messungen, Analysen und Vergleichsversuche dienten zur Ermittlung der Relation von Versuchsstrecke zum normalen Betriebseinsatz, so daß sowohl Entwicklungsversuche als auch abschließende Nachweisversuche zuverlässige Aussagen erlauben. Damit können die grundsätzlichen Nachteile einaxialer Versuche vermieden werden. Für zukünftige Entwicklungen von Blattfedern sind folgende Schritte empfehlenswert: a) Gestalto ptimierung mit Hilfe der FEM-Rechnung oder experimentellen Spannungsanalyse für die einzelnen Lastfälle und deren Überlagerung b) Multiaxiale Prüfstandsversuche zur Absicherung gegen Werkstoff-, Fertigungs-, Gestaltungsfehler sowie Korrosions- und Beschädigungseinflüsse c) Einaxiale Entwicklungsversuche nach Kenntnis der Korrelation zur Betriebsbelastung.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-38895.html