Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verbundprojekt: Vermeidung von Schmierstoffen in Gelenklagern durch PVD-Beschichtungen. Teilvorhaben: Entwicklung und Charakterisierung geeigneter Schichtsysteme

 
: Mann, D.; Eckel, M.

Wey, K. ; VDI-Technologiezentrum Physikalische Technologien, Düsseldorf; Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie -BMBF-, Bonn:
Statusseminar Oberflächen- und Schichttechnologien 1997
Düsseldorf: VDI Technologiezentrum, 1997
S.113-118 (Bd.1)
Statusseminar Oberflächen- und Schichttechnologien <1997, Würzburg>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Arc-PVD-Prozeß; Arc-Verfahren; Kohlenstoff; Kohlenstoff-Schichten; Mechanische Prüfung; Prüfung; Schutzschicht; Tribologie

Abstract
Mit Hilfe des kathodischen Arc-Verfahrens wurden Kohlenstoffschichten entwickelt und mit Hilfe mechanisch-tribologischer Prüfverfahren charakterisiert. Es wurden sowohl Gelenklager beschichtet, deren Lebensdauer man -außer Haus- in speziellen Prüfständen ermittelte, als auch ebene Probeteile, an denen die Messungen mit dem Stift-Scheibe-Tribometer und Scratch-Test durchgeführt wurden. Die Prüfstandtests ergaben, daß die PVD-beschichteten Gelenklager eine höhere Lastwechselzahl erreichten als einmalig gefettete Gelenklager. Ein vollständiger Ersatz des Schmierstoffes ist jedoch nicht möglich. In diesem tribologischen System können die mit dem kathodischen Lichtbogenverdampfen abgeschiedenen Kohlenstoffschichten die Funktion eines Trockenschmierstoffes nur bedingt erfüllen. Die tribologischen Untersuchungen ergaben, daß die Kohlenstoffschichten den Gegenkörperverschleiß als auch die Reibwerte gegenüber Stahl deutlich verringern können. Die Reibkoeffizienten liegen bei normalen Raumbeding ungen um den Wert 0,25.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-38347.html