Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

US-Prüfung in der Anlagentechnik am Beispiel der Turbinenwellenprüfung

Ultrasonic testing of technical components such as turbine shafts
 
: Thumser, D.; Müller, W.; Schmitz, V.

Staatliche Materialprüfungsanstalt -MPA-, Stuttgart:
15. MPA-Seminar '89. Sicherheit und Verfügbarkeit in der Anlagentechnik mit dem Schwerpunkt Langzeitintegrität der druckführenden Bauteile von Kernkraftwerken
Stuttgart, 1989
S.17.1-17.13
MPA-Seminar <15, 1989, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
Automatisierung; Fehlerprüfung; Rekonstruktion; synthetisches Aperturverfahren; Turbinenwelle; Ultraschall

Abstract
Im heutigen Energiemaschinenbau werden geschmiedete Wellen für Generatoren und Turbinen benötigt, die höchste Anforderungen an die mechanischen Eigenschaften und die Freiheit von Ungänzen fordern. Ausgehend von den spezifikationsgemäßen Anforderungen an die Ultraschallprüfung von Wellen für den Kraftwerkbau und den teilweise erheblichen Prüfumfängen haben vier Schmiedestückhersteller ein Forschungsvorhaben in Angriff genommen mit dem Ziel, mit Hilfe moderner Detektions- und Rekonstruktionsverfahren unter wirtschaftlichen Gesichtpunkten eine automatische Prüfung mit einer objektiven, jederzeit reproduzierbaren Befunderstellung durchführen zu können. Der Beitrag befaßt sich mit den Untersuchungen an einer Welle, die von Saarstahl AG Völklingen in das Forschungsvorhaben eingebracht wurde, und an der nach sorgfältigen Werkstoffanalysen und manuellen Handprüfungen das syntetische Aperturverfahren SAFT eingesetzt wurde. Bei der Prüfung des Flansches konnten die mittels manueller Prüfung aufg efundenen Echos einer Vielzahl von diskreten Einzelreflektoren zugeordnet werden, welche aufgrund ihrer rekonstruierten Ausdehnung als rißartig erkannt wurden. Die zerstörende Prüfung bestätigt diese Klassierung.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-37992.html