Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Upcycling - Wirtschaftlichkeit durch Innovation

 
: Hieber, M.

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Innovationen beim Produktrecycling und Upcycling : Fraunhofer IPA-Technologieforum F 20, 27. November 1996, Stuttgart
Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 1996 (IPA-Technologie Forum F 20)
S.95, 97-109
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Technologie-Forum) <20, 1996, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Entsorgung; Informationsmanagement; innovation; Kooperation; Kreislaufwirtschaft; Logistik; Produktrecycling; recycling; Umweltfreundlichkeit; Upcycling; Wirtschaftlichkeit; Zerlegen

Abstract
Bei Upcycling werden Bauteile, Baugruppen oder Produkte nach einer Aufarbeitung, die sich in die Prozeßschritte Zerlegung, Reinigung, Prüfung, Aufarbeitung i.e.S. und Wiedermontage einer Wiederverwendung zugeführt. Dabei kann die Wertschöpfung der Produkte erhalten werden. Die Logistik- und Informationssysteme nehmen in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle in der Kreislaufwirtschaft ein. Hierbei muß beachtet werden, daß die Logistiksysteme genauso wie die Informationssysteme einen starken Netzwerkcharakter besitzen und deshalb beim Aufbau von Recyclingkonzepten bereits in einem frühen Stadium berücksichtigt werden müssen. In diesem Zusammenhang muß für die Netzwerke der optimale Dezentralisierungsgrad ermittelt werden. Zur ökologischen Gestaltung der gesamten Prozeßkette vom Letztbesitzer über das Recycling und die Produktion wieder zum Neubesitzer müssen Hilfsmittel wie Kopplung von Ver- und Entsorgung, Bündelung von Transporten durch Vorsortierung und Vorzerlegung, optimierte Plan ung von Direkttransport und mehrstufigem Transport, Einsatz kombinierter Verkehre oder Aufbau von Leerfahrtenbörsen eingesetzt werden. In einer Zeit, in der klassische Wachstumsmärkte schon Seltenheitswert haben, stellt sich daher die Frage "Investieren in Kreislaufwirtschaftslogistik und Upcycling?" zunehmend häufiger und eröffnet für zahlreiche Akteure bzw. Unternehmen in der gesamten Logistikkette aussichtsreiche Chancen für neue Geschäftsfelder.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-37966.html